Laden...
Schney
schney.inFranken.de  Der langjährige Vorsitzende der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Claudia Kober folgt auf Robert Eichhorn

Im Mittelpunkt der Jahresversammlung der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Schney im Schützenhaus stand die Neuwahl des Vorstands, bei der sich nach dem Rückzug des langjährigen Vorsitzenden Robert E...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das neu gewählte Vorstandsteam der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Schney (von links): Sven Reißmann, Achim Weber, Vorsitzende Claudia Kober, Schützenmeister Frank Reißmann, Janine Otto, Anna Kuchlbauer, 3. Bürgermeister Winfried Weinbeer, Andrea Kuchlbauer und 2. Bürgermeisterin Sabine Rießner Fotos: Alfred Thieret
Das neu gewählte Vorstandsteam der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Schney (von links): Sven Reißmann, Achim Weber, Vorsitzende Claudia Kober, Schützenmeister Frank Reißmann, Janine Otto, Anna Kuchlbauer, 3. Bürgermeister Winfried Weinbeer, Andrea Kuchlbauer und 2. Bürgermeisterin Sabine Rießner Fotos: Alfred Thieret
+2 Bilder

Im Mittelpunkt der Jahresversammlung der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Schney im Schützenhaus stand die Neuwahl des Vorstands, bei der sich nach dem Rückzug des langjährigen Vorsitzenden Robert Eichhorn und des langjährigen Kassiers Thomas Heublein ein kompletter Wechsel des Vorstandsteams vollzog.

Den Vorsitz übernahm die bisherige Schriftführerin Claudia Kober und als Kassiererin stellte sich Janine Otto zur Verfügung. Zur neuen Schriftführerin wurde Andrea Kuchlbauer gewählt.

Bei seinem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr stellte Schützenmeister Frank Reißmann das Schützenfest mit dem Hauptschießen und der Königsproklamation sowie dem Jedermann-Schießen mit der Ermittlung des Ortsmeisters an Pfingsten, das zusammen mit dem FC Schney organisierte Open-Air-Event im Schützengarten mit der Band "CJ and the Sunshine Gang" im Juli sowie den als Familientag begangenen Tag der offenen Tür Ende August besonders heraus. In diesem Jahr fand im Februar das Sauschießen mit dem eine Woche später folgendem geselligen Sauessen großen Zuspruch.

Weg für Jüngere freimachen

Der seit März 1996 amtierende Vorsitzende Robert Eichhorn stellte sein Amt zur Verfügung, weil er den Weg für die jüngere Generation frei machen wollte. In Anerkennung seiner großen Verdienste ernannte ihn die Schützengesellschaft zum Ehrenmitglied. Unter seiner Regie seien viele Baumaßnahmen am Schützenhaus durchgeführt worden, so die Fußbodenerneuerung, der Anbau der neuen Bar, die Errichtung der Bühne, der Einbau neuer Fenster, die Dacherneuerung des Hauptgebäudes, der Fassadenanstrich, die Installation einer neuen Gasheizung anstelle der Ölheizung und aktuell die Küchensanierung einschließlich der Anschaffung einer neuen Küche und der Einbau neuer Türen. Robert Eichhorn bedankte sich bei seinem Vorstandsteam für das gute Einvernehmen und insbesondere beim Schützenmeister Frank Reißmann und dem Kassierer Thomas Heublein für die vertrauensvolle Zusammenarbeit während der vergangenen 20 Jahre. Auch Thomas Heublein, der die Kasse 20 Jahre lang gewissenhaft führte, wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Eine besondere Ehrung wurde noch Robert Eichhorn zuteil. Gauschützenmeister Klaus Jentsch zeichnete ihn aus Anlass seiner fast 25-jährigen Tätigkeit als Vorsitzender der Schneyer Zimmerstutzen mit einer Ehrenurkunde und dem Gau-Ehrenzeichen aus. Die einstimmig gewählte neue Vorsitzende Claudia Kober bedankte sich für das ihr entgegengebrachte Vertrauen. Ihr Dank galt aber auch den beiden scheidenden langjährigen Vorstandsmitgliedern, dem bisherigen Vorsitzenden Robert Eichhorn und dem bisherigen Kassierer Thomas Heublein, die den Verein durch ihre vorbildliche ehrenamtliche Tätigkeit über viele Jahre wesentlich geprägt hätten. Sie richtete einen Appell an alle Mitglieder, sie bei ihren Bemühungen zu unterstützen, das Vereinsschiff auch weiterhin auf Kurs zu halten. Alfred Thieret

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren