Forchheim
Artisten

Circus Barnum gastiert mit Motorradstunts in Forchheim-Süd

Der Circus Barnum ist von Freitag, 15. Februar, bis zum 24. Februar zu Gast in Forchheim. Unter dem Motto "Jetzt wird's tierisch" zeigen 60 Zirkus-Tiere und Artisten ihr Können. Die Vorstellungen find...
Artikel drucken Artikel einbetten
Circus Barnum unter dem großen Zeltpalast Foto: PR
Circus Barnum unter dem großen Zeltpalast Foto: PR

Der Circus Barnum ist von Freitag, 15. Februar, bis zum 24. Februar zu Gast in Forchheim. Unter dem Motto "Jetzt wird's tierisch" zeigen 60 Zirkus-Tiere und Artisten ihr Können.

Die Vorstellungen finden im Zeltpalast des Zirkus in der Äußeren Nürnberger Straße/Ecke An den Sandgruben statt.

Mit dabei sind die "Peres Raiders" aus den USA mit waghalsigen Motorradstunts. Sie fahren mit bis zu vier Motorrädern gleichzeitig in der Stahlkugel.

Der Tier-Lehrer Markus trainiert und präsentiert einen bunten Exotenzug, bestehend aus Kamelen, Lamas, ungarischen Steppenrindern und nur 50 Zentimeter großen argentinischen Zwergponys.

Zum großen Traditionszirkus gehören auch die klassischen Pferdedressuren. Bei Barnum sind Friesen, Vollblutaraber und Andalusier zu erleben.

An den seidenen Tüchern in zehn Metern Höhe zeigt Romina Barnum ihr Können, ebenso Juliano Barnum am Solo-Trapez ohne Netz und ohne Sicherungsseil. Mit einer Handstandnummer arbeitet sich Miguel mit Stuhlpyramiden bis in die Zirkuskuppel hinauf. Salto-mortale-Sprünge über Pferde zeigen die Gebrüder Barnum. Außerdem im Programm: Feuerspucker, Schlangenakrobatik, Kunstreiterei und die "lustige Emma".

Zwei Stunden Zirkus live sind zu folgenden Zeiten zu erleben: am Freitag, 15. Februar, um 19 Uhr, sonst freitags und samstags um 16 und 19 Uhr, sonntags um 15 Uhr, sonst täglich um 16 Uhr. Montag und Donnerstag sind Familientage, dabei zahlen Eltern laut Zirkusangaben Kinderpreise. Der Kartenvorverkauf läuft ab sofort täglich an der Zirkuskasse. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren