Pferdsfeld
Oldtimertreffen

Chrom und PS-Power in Pferdsfeld

Zum dritten Mal veranstalten die Oldtimerfreunde Pferdsfeld und Umgebung ihr großes Oldtimertreffen. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr freuen sich die Vereinsmitglieder und die Dorfgemeinschaft w...
Artikel drucken Artikel einbetten
Pferdsfeld erwartet wieder Oldtimerfreunde aus nah und fern. Foto: privat
Pferdsfeld erwartet wieder Oldtimerfreunde aus nah und fern. Foto: privat

Zum dritten Mal veranstalten die Oldtimerfreunde Pferdsfeld und Umgebung ihr großes Oldtimertreffen.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr freuen sich die Vereinsmitglieder und die Dorfgemeinschaft wieder darauf, zahlreiche Schmuckstücke und Meilensteine der Mobilitäts- und Landwirtschaftsgeschichte am Sonntag, 2. September, ab 10 Uhr begrüßen und bewirten zu können.

Rund um das romantische Gemeindehaus aus dem 18. Jahrhundert gibt es Fahrzeuge aller Art zu bestaunen.

70 Fahrzeuge sollen kommen

Die Veranstalter rechnen mit ca. 70 Fahrzeugen. Ein Höhepunkt in diesem Jahr wird ein "11er Deutz", ein elf PS starker und sechs Stundenkilometer "schneller" Deutz WK F1 M414 Bauernschlepper aus dem Jahr 1940 sein. Auch die goldene Zeit der Motorisierung (50er bis 70er Jahre) wird mit zahlreichen Ausstellungsfahrzeugen vertreten sein. Vom 14 PS starken 1-Zylinder Kramer KLS 140 über einen bärenstarken Schlüter Super 650 bis hin zum 1975er BMW 520 in knalligem orangen Farbkleid.

Für Familien mit Kindern werden Traktorrundfahrten und eine Hüpfburg angeboten. Wer die Dorfgemeinschaft kennt, weiß, dass für eine gute Bewirtung bei Weißwürsten, Bier und Federweißer, Bratwürsten und Steaks gesorgt ist. Auch "Süße" kommen auf ihre Kosten bei selbst gebackenem Blechkuchen, Zwiebelkuchen, Torten und ausgezogenen Krapfen. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren