Loffeld

Chor- und Instrumentalmusik schufen in der Loffelder Kirche eine heimelige Atmosphäre

Ein weihnachtliches Konzert mit Schülern der Musikschule Bad Staffelstein, dem Frauenchor Loffeld und Hans Horn an der Orgel fand in der vollbesetzten Kapelle "Patrona Bavariae" zugunsten der Missions...
Artikel drucken Artikel einbetten
Musiklehrer Michael Reif, Laurin Winkler, Luisa Weidner, Leonard Hellmuth und Emma Rebhan (von links) von der Musikschule Bad Staffelstein hatten beim Adventskonzert ihren Auftritt.
Musiklehrer Michael Reif, Laurin Winkler, Luisa Weidner, Leonard Hellmuth und Emma Rebhan (von links) von der Musikschule Bad Staffelstein hatten beim Adventskonzert ihren Auftritt.
+1 Bild

Ein weihnachtliches Konzert mit Schülern der Musikschule Bad Staffelstein, dem Frauenchor Loffeld und Hans Horn an der Orgel fand in der vollbesetzten Kapelle "Patrona Bavariae" zugunsten der Missionszentrale der Franziskaner in Bonn statt.

Nach den Grußworten von Stefan Henning eröffnete der 15-jährige Adrian Herbst an der Orgel mit "Heilig, heilig" von Franz Schubert das Konzert. Mit "Lasst froh uns verkünden" von Robert Bauch zeigte der Frauenchor auf, wie nah die Ankunft des Erlösers war. Auf der Blockflöte trug Linus Henning die Weihnachtslieder "Was soll es bedeuten" und "Engel singen Jubellieder" vor.

Seit 18 Monaten nehmen Emma Rebhan und Leonard Hellmuth Gitarrenunterricht in der Musikschule. In Begleitung von Musiklehrer Michael Reif spielten beide "Kommet, ihr Hirten", ein Weihnachtslied aus Böhmen, das afrikanische Kinderlied "Short'nin Bread - ein Stück Brot" sowie "Guter Mond".

Linus Henning, Lena Zillig und Stefan Henning spielten die vergebliche Suche nach einer Unterkunft in Bethlehem von Maria und Josef in der "Herbergssuche".

Der Loffelder Frauenchor sang, begleitet von Hans Horn an der Orgel, "Ich lobe meinen Gott" - ein neueres Psalmlied mit einer überaus frischen Melodie, das in verschiedenen Kontexten sich eignet zum Ausdruck von Freude, Lob und Dank.

Das nächste Lied sangen sie im fränkischen Dialekt: "Lieber Gott, lass uns Zeit". Dieses Lied stammte vom Forchheimer Heimatdichter Erich Arneth.

"Jesus bleibet meine Freude" sind die Textanfangszeilen einer der bekanntesten Choralbearbeitungen von Johann Sebastian Bach, die Adrian Herbst auf der "Königin der Instrumente" spielte.

Der Kinderchor der Musikschule sang "Es ist so kalt" und "Sana, Sananina", musikalisch begleitet von Michael Reif und Laurin Winkler.

Heimelige Atmosphäre verbreiteten die fünf Damen des Frauenchores mit der Darbietung des polnischen weihnachtlichen Wiegenlieds "Luleise Gottessohn" von Manfred Bühler. "Der Winter" aus "Die vier Jahreszeiten" heißt das wohl bekannteste Werk Antonio Vivaldis, das Adrian Herbst auf der Orgel zum Besten gab.

Den Schlusspunkt der abwechslungsreichen 60 Minuten setzten die Kinder zusammen mit dem Frauen: "Wir wünschen euch frohe Weihnacht". Der deutsche Liedtext wurde von Monika Heumann geschrieben. Das Original, ein traditionelles englisches Weihnachtslied, geht auf das 16. Jahrhundert zurück.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren