Laden...
Herzogenaurach
herzogenaurach.inFranken.de 

Chinesische Heilverfahren stoßen auf reges Interesse

Auf sehr großes Interesse stieß ein Vortrag über Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), zu dem das Männerforum der evangelischen Kirchengemeinde Herzogenaurach unlängst geladen hatte. Karin Hof-Schü...
Artikel drucken Artikel einbetten

Auf sehr großes Interesse stieß ein Vortrag über Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), zu dem das Männerforum der evangelischen Kirchengemeinde Herzogenaurach unlängst geladen hatte. Karin Hof-Schüssler aus Forchheim führte die Zuhörer in die chinesischen Heilverfahren ein und stellte sich Fragen. Sie war zunächst praktizierende Anästhesistin. Seit zehn Jahren praktiziert sie TCM an einer Privatklinik im Steigerwald. Eingangs stellte die Referentin klar, dass es wie im traditionellen chinesischen Denken auch in der TCM kein Entweder/Oder gibt, kein unversöhnliches Gegenüber von Gesundheit und Krankheit. Es gilt, in Körper und Seele ein Gleichgewicht herzustellen. Wo ein Mangel herrscht, unterstützt die Medizin, wo ein Zuviel vorhanden ist, wird etwas weggenommen. Gotthard Eichstädt

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren