Laden...
Forchheim

"Chicolores" feiern Bandjubiläum im Jungen Theater

Am Freitag, 28. Februar, 20 Uhr, treten die "Chicolores" im Jungen Theater Forchheim, Kasernstraße 9, auf. Im Spätsommer 1999 als Schülerband gegründet, sind die "Chicolores" aus der fränkischen Musik...
Artikel drucken Artikel einbetten
+1 Bild

Am Freitag, 28. Februar, 20 Uhr, treten die "Chicolores" im Jungen Theater Forchheim, Kasernstraße 9, auf. Im Spätsommer 1999 als Schülerband gegründet, sind die "Chicolores" aus der fränkischen Musikszene heute längst nicht mehr wegzudenken. Denn mit über 300 Konzerten in 20 Jahren hat sich die neunköpfige Kapelle weit über die Grenzen der Fränkischen Schweiz hinaus einen Ruf als exquisite und kreative Liveband erspielt. Bei den Feierlichkeiten zum 20. Jubiläum wird nichts dem Zufall überlassen: So gehen die "Chicos" mit der Auswahl der Location bewusst "back to the roots", denn die Feuertaufe bestand die Band, die sich anfangs noch "Los Chicolores" nannte, im Frühjahr 2000 äußerst erfolgreich im Jungen Theater. Außerdem wurde das Songarchiv eigens für die Jubiläumsshows noch mal auf links gedreht und aus den mehr als 350 Titeln ein paar Perlen herausgefischt. Fans der ersten Stunde dürfen sich auf Ska von den "Toasters", Soul von Aretha Franklin und Hip-Hop von der "Jazzkantine" freuen. Zudem sollen Discohymnen von "Jamiroquai", Dancefloor von "Dr. Alban", Reggae von "Seeed" sowie die ein oder andere Eigenkomposition für reichlich Abwechslung auf dem Tanzboden sorgen. red