Steinbach am Wald

Chaos um ein Ehejubiläum

Drunter und drüber geht es auf der Bühne in Steinbach am Wald, wenn die dortige Theatergruppe ab dem kommenden Sonntag das Stück "Die Silberhochzeit oder Lieber einen Mann als gar keinen Ärger" aufführt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Akteure der Theatergruppe Steinbach am Wald freuen sich aufs neue Stück. Foto: Veronika Schadeck
Die Akteure der Theatergruppe Steinbach am Wald freuen sich aufs neue Stück. Foto: Veronika Schadeck

Veronika Schadeck Steinbach am Wald  —  "Die Silberhochzeit oder Lieber einen Mann als gar keinen Ärger" lautet der Titel des neuen Stückes der Theatergruppe Steinbach am Wald. Wenn die Steinbacher Vollblutkomödianten die Bühne betreten, ist ein Maximum an Spaß und gute Laune garantiert. Natürlich geht es in dem Stück wieder drunter und drüber.

Bei Familie Fetzer steht Ende Juni, an einem warmen Sommertag, noch der Weihnachtsbaum im Wohnzimmer. Es hängen sogar noch einige Nadeln an den vertrockneten Ästen, die von Emil mit Argusaugen gehütet werden. Deshalb ist der Baum weiträumig abgesperrt. Er will schließlich 30 Liter Bier gewinnen, wenn sein Baum länger aushält als der seines Freundes Oswald.

Mitten in diesem Chaos keimt der Verdacht auf, dass Emil und seine Frau Betty in einer Woche Silberhochzeit haben könnten. Um das Jahr der Eheschließung zu ermitteln, werden auch Oswald und seine Frau Helga zu Rate gezogen, die im gleichen Jahr geheiratet haben. Aber auch sie können sich nicht genau erinnern.

Doch der Verdacht wird zur Gewissheit, die Silberhochzeit steht vor der Tür. Die Männer wären ja mit Kaffee und Kuchen zufrieden, die Frauen sind jedoch der Meinung, für ihr Durchhaltevermögen hätten sie eine angemessene Feier verdient. Dann kündigt sich auch noch Erbtante Edith zur Silberhochzeit an und das Chaos ist perfekt. Aufführungen sind am 11., 16., 17., 23. und 24. November im Pfarrsaal der St. Heinrichs-Kirche in Steinbach am Wald. Beginn der Vorstellungen am Freitag und Samstag ist um 19.30 Uhr. Am kommenden Sonntag, 11. November, beginnt die Vorstellung bereits um 15 Uhr, wobei extra Kaffee und Kuchen angeboten werden.

Karten für das Laientheater gibt es bei Gemischtwaren Birgit Fischer, Steinbach am Wald, Tel. 09263/1281.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren