Coburg
coburg.infranken.de 

Casimirianer begaben sich auf Denkwegen zu Luther

Nun schon zum dritten Mal trafen sich insgesamt 35 Schüler aus Coburg und Gotha zu einer gemeinsamen Projektwoche anlässlich des Reformationsjubiläums. Die ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Vor dem Lutherhaus in Eisenach  Foto: Sekretariat Casimirianum
Vor dem Lutherhaus in Eisenach Foto: Sekretariat Casimirianum
Nun schon zum dritten Mal trafen sich insgesamt 35 Schüler aus Coburg und Gotha zu einer gemeinsamen Projektwoche anlässlich des Reformationsjubiläums. Die Schülergruppen der beiden Partner-gymnasien, Gymnasium Casimirianum Coburg und Gymnasium Ernestinum Gotha, kamen im Rahmen der von der Evangelischen Akademie Thüringen veranstalteten Projektreihe im Reformationsjubiläum: "DenkWege zu Luther" zusammen, diesmal vom 16. bis zum 20. Oktober in der Jugendbildungs-stätte "Junker Jörg" in Eisenach. In drei Seminargruppen unter der Leitung von Axel Große, Carsten Passin und Stefan Kratsch kamen die Schüler schnell miteinander ins Gespräch und wohl tiefer ins Thema, als sie zu Anfang erwartet hätten. In den Ausstellungen im Lutherhaus Eisenach und auf der Wartburg konnten sich die Schüler ein Bild davon machen, was Martin Luthers Entscheidungen damals bedeuteten und welche Konsequenzen sie nach sich zogen.
Die Ergebnisse der Woche präsentierten die Teilnehmer schließlich am Freitag, 20. Oktober, in der Nicolaikirche in Eisenach. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren