Münnerstadt
Freizeit

Bunte Fensterbilder am Deutschordensschloss

"Sonne, Mond und Sterne" lautete das Thema des Ferienprogramms der Museumsfreunde in Zusammenarbeit mit dem Museumsleiter Nicolas Zenzen. 13 Kinder schauten sich zunächst die Glasfenster im Chor der S...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kinder bastelten im Museum bunte Fenster. Foto: Nicolas Zenzen
Kinder bastelten im Museum bunte Fenster. Foto: Nicolas Zenzen

"Sonne, Mond und Sterne" lautete das Thema des Ferienprogramms der Museumsfreunde in Zusammenarbeit mit dem Museumsleiter Nicolas Zenzen. 13 Kinder schauten sich zunächst die Glasfenster im Chor der Stadtpfarrkirche und die im Henneberg-Museum ausgestellten Teile derselben an. Zudem hatte Nicolas Zenzen noch Fragmente von Kirchenfenstern aus dem Museumsmagazin dabei, an denen man die Technik der mittelalterlichen Buntglasscheiben besonders gut erkennen kann.

Danach durften die Kinder selbst tätig werden und ihre eigenen bunten Fensterscheiben mit Hilfe von Transparentpapier gestalten. Neben Sonne, Mond und Sternen entstanden so zum Beispiel Vögel, Drachen, aber auch modernere Himmelobjekte, wie Flugzeuge. Mit einigen der fantasievollen Collagen wurden Fenster am Schloss dekoriert.

Da einige der Kinder beim Gang durch das Museum großes Interesse auch an den anderen Exponaten hatten, ging Nicolas Zenzen mit ihnen nochmals durch die Dauerausstellung. Ausnahmsweise durften die jungen Besucher auch einen Blick hinter eine der vielen geheimnisvollen kleinen Türen im Schloss werfen. red



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren