Nordhalben

Bundeswehr musiziert

Das Heeresmusikkorps Veitshöchheim kommt am Donnerstag, 18. Oktober, nach Nordhalben. Der Erlös kommt der Friedhofssanierung zugute.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Orchester des Heeresmusikkorps Veitshöchheim bietet ein breites Repertoire, neben traditionellen Militärmärschen, klassischen Ouvertüren, Big Band Arrangements, Welthits, Filmmusik und aktuelle Songs.  Foto: pr
Das Orchester des Heeresmusikkorps Veitshöchheim bietet ein breites Repertoire, neben traditionellen Militärmärschen, klassischen Ouvertüren, Big Band Arrangements, Welthits, Filmmusik und aktuelle Songs. Foto: pr

Ein musikalisches "Schmankerl" wird der Heeresmusikkorps Veitshöchheim in Nordhalben bieten. Am Donnerstag, 18. Oktober, lädt die Soldaten- und Reservistenkameradschaft (SRK) Nordhalben zu einem Benefizkonzert in die Nordwaldhalle ein.

Bereits im vergangenen Jahr hat man dies beantragt und schließlich durch das Zentrum Militärmusik in Bonn genehmigt bekommen. Den Soldaten war es wichtig, nachdem sie sich in der Vergangenheit auch durch ehrenamtliche Arbeit im Friedhof in Grund eingebracht haben, etwas für den Friedhof in Nordhalben zu tun. Deshalb soll der Reinerlös auch der Friedhofssanierung zur Verfügung gestellt werden.

Seit 25 Jahren sammelt die SRK Nordhalben für den Volksbund deutscher Kriegsgräber. Darüber hinaus machte man sich Gedanken, wie man den Nordhalbener Friedhof unterstützen kann und kam durch Zweiten Vorsitzenden Horst Schnura auf die Idee, ein Benefizkonzert zu veranstalten. Vor einem Jahr nahm er Kontakt mit der Bundeswehr auf, um das Heeresmusikkorps Veitshöchheim zu gewinnen. Nach der Genehmigung durch das Zentrum der Militärmusik in Bonn steht dem Auftritt am 18. Oktober nichts mehr im Wege. Kürzlich fand bereits mit dem Leiter des Heeresmusikkorps Oberstleutnant Roland Kahle ein Treffen vor Ort statt. Der musikalische Leiter gastierte bereits im Jahr 2000, damals mit dem Heeresmusikkorps Regensburg, in der Nordwaldhalle.

Der Heeresmusikkorps Veitshöchheim umfasst 60 Musiker, die bereits mehrere Fernsehtauftritte hatten. Die Besucher erwartet aufgrund ihrer zum großen Teil weltbekannter Melodien, Songs, Filmmusik und Hits eine exquisite Show.

Für dieses Musikevent gibt es Karten im Vorverkauf in der Gemeinde und im Nordwaldmarkt sowie beim Ersten Vorsitzenden Bernd Radlo (09267/397) oder unter Horst.Schnura@web.de.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren