Bamberg
bamberg.infranken.de 

Bürgerverein Ost bestätigt Heinz Kuntke

In der ordentlichen Mitgliederversammlung des Bürgervereins Bamberg Ost ist Heinz Kuntke einstimmig für zwei weitere Jahre als Vorsitzender gewählt worden. ...
Artikel drucken Artikel einbetten
In der ordentlichen Mitgliederversammlung des Bürgervereins Bamberg Ost ist Heinz Kuntke einstimmig für zwei weitere Jahre als Vorsitzender gewählt worden. Stellvertreterin ist nunmehr Gabriele Seidl, die bisher die Kasse verwaltete. Jochen Kellner ist Kassier und Walter Achziger Schriftführer. Bestätigt in ihren Ämtern wurden Elisabeth Grohberger als Zweite Kassiererin und Rainer Pfaff als Zweiter Schriftführer und Beauftragter für die Öffentlichkeitsarbeit.
In seinem Rückblick ging Heinz Kuntke auf die vielen Initiativen des Bürgervereins ein. So habe man zu den für den Bamberger Osten wichtigen Themen wie die Aufnahmeeinrichtung Oberfranken, die Konversion, den ICE-Ausbau, aber auch die Ausweisung des Muna-Geländes als Gewerbegebiet Stellung bezogen. Der Bürgerverein nehme die Stimmen der Bamberger Bürger im Osten auf und verschaffe ihnen in der Stadt Gehör. Erfreulicherweise, so Kuntke, sei die ICE-Ostumfahrung vom Tisch. Es gelte jetzt, alles dafür zu tun, dass der Bamberger Osten durch die Bauarbeiten nicht von der Innenstadt abgeschnitten werde und dass der Ausbau so schonend wie möglich erfolgt.
Gabriele Seidl und Rainer Pfaff wiesen daraufhin, dass die Gestaltung der Lagarde-Kaserne eine große Chance für den Bamberger Osten darstelle, könne doch dort eine Begegnungsstätte geschaffen werden, die Verbänden, Vereinen, kulturellen und sozialen Einrichtungen sowie der Bürgerschaft allgemein Raum gebe, sich zu treffen. Bamberg Ost hätte dann ein neues Zentrum mit vielfältigen Möglichkeiten.
Der Bürgerverein Bamberg Ost werde, so Kuntke, weiterhin die Anliegen der Bürgerschaft im Bamberger Osten aufnehmen und in die zuständigen Gremien transportieren, um Lösungen zu erarbeiten und Verbesserungen für Bambergs Osten durchzusetzen.
Zum Abschluss ernannte die Mitgliederversammlung einstimmig Brunhilde Ahles zum Ehrenmitglied. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren