Lichtenfels

Bürgerservice bietet Fahrt nach Bayreuth an

Am Mittwoch, 13. Februar, geht die erste Fahrt des Jahres des Bürgerservice der Stadt Lichtenfels nach Bayreuth mit Besuch des Markgräflichen Opernhauses und der Bezirksregierung von Oberfranken. Eine...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Mittwoch, 13. Februar, geht die erste Fahrt des Jahres des Bürgerservice der Stadt Lichtenfels nach Bayreuth mit Besuch des Markgräflichen Opernhauses und der Bezirksregierung von Oberfranken. Eine Anmeldung ist hierzu ab dem heutigen Montag möglich. Bei der nächsten Fahrt am Mittwoch, 13. März, steht die Stadt Rudolstadt mit Besuch der Heidecksburg auf dem Programm. Eine Anmeldung ist hierzu ab Montag, 11. Februar, möglich. Das Ziel der April-Fahrt am Mittwoch, 24. April, führt ins Residenzstädtchen Oettingen am Ries (noch in Bayern). Dort findet eine Stadtbesichtigung mit den geschmückten Osterbrunnen und dem Schloss statt. Anmeldung ab Montag, 25. März. Die Fahrt am Mittwoch, 22. Mai, soll nach Frankfurt/M. gehen. Dort wird des Palmenhaus und die "Neue Altstadt" besichtigt. Eine Anmeldung ist ab Dienstag, 23. April, möglich. Ins Fichtelgebirge geht es am Mittwoch, 19. Juni. Programmpunkte sind: Führung in Weißenstadt und im "Rogg-Inn" (gehört zu Pema-Brot), Einkehr im Bauernhof-Café in Großschloppen. Anmeldung hierzu ab Montag, 20. Mai.

Im Juli ist am Mittwoch, 10. Juli, eine Fahrt durch den Thüringer Wald nach Weimar mit Besuch des neuen Bauhaus-Museums und des Hauses "Hohe Pappeln" vorgesehen. Anmeldung hierzu ab Dienstag, 11. Juni. Am Sonntag, 28. Juli, ist ein Besuch auf der Luisenburg in Wunsiedel vorgesehen. Zur Aufführung kommt das Schauspiel "Die Päpstin". Anmeldungen für die einzelnen Fahrten werden vier Wochen vor dem Termin vom Bürgerservice der Stadt, Telefon 09571/795-0 oder 795-187, entgegengenommen. red



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.