Bamberg

Bürgernadel fürs Ehrenamt

Sechs Persönlichkeiten wurden von der Mediengruppe und der Stadt ausgezeichnet.
Artikel drucken Artikel einbetten
MGO-Geschäftsführer Walter Schweinsberg (von rechts) und OB Andreas Starke zeichnen Monika Lang mit der Bürgernadel aus. Im Herbst sollen wieder Bürgernadeln verliehen werden. Vorschläge nimmt die Stadt per E-Mail an anja.klueser@stadt.bamberg.de entgegen. Fotos: Ronald Rinklef
MGO-Geschäftsführer Walter Schweinsberg (von rechts) und OB Andreas Starke zeichnen Monika Lang mit der Bürgernadel aus. Im Herbst sollen wieder Bürgernadeln verliehen werden. Vorschläge nimmt die Stadt per E-Mail an anja.klueser@stadt.bamberg.de entgegen. Fotos: Ronald Rinklef
Sie alle engagieren sich seit Jahren ehrenamtlich in Bamberg: Vier Frauen und zwei Männer sind am Donnerstag mit der Bamberger Bürgernadel von Stadt und Mediengruppe Oberfranken (MGO) für ihr herausragendes Engagement geehrt worden. "Heute dürfen wir bereits zum 14. Mal ganz besondere Menschen auszeichnen und Ihnen Danke sagen", sagte Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) zu den Geehrten in den Räumen der Mediengruppe am Berliner Ring. Auch MGO-Geschäftsführer Walter Schweinsberg bedankte sich herzlich bei den Ehrenamtlichen. Neben Starke und Schweinsberg übernahmen die Ehrung unter anderem die Jury-Mitglieder Heinz Kuntke, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Bürgervereine, und Helmut Müller, Fraktionschef der CSU.
Die Jury wählte aus 24 Vorschlägen folgende Preisträger: Brunhilde Ahles, Monika Lang, Annemarie Maierhofer, Reiner Möhrlein, Rainer Scherzer und Inka Wunderer. sem


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren