Marktleugast
Gemeinderat

Bürgergespräche finden im November in den Ortsteilen statt

Die Bürgergespräche in den jeweiligen Marktleugaster Ortsteilen finden jeweils um 19 Uhr statt, wie Bürgermeister Franz Uome in der jüngsten Sitzung bekanntgab: Im "Tannenwirtshaus" am Montag, 12. Nov...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Bürgergespräche in den jeweiligen Marktleugaster Ortsteilen finden jeweils um 19 Uhr statt, wie Bürgermeister Franz Uome in der jüngsten Sitzung bekanntgab: Im "Tannenwirtshaus" am Montag, 12. November, im Gasthaus "Schulz", in Neuensorg am Dienstag, 13. November, im VfR-Sportheim in Mannsflur am Mittwoch, 14. November, im SV-Sportheim im Marienweiher am Donnerstag, 15. November, im Gasthaus "Rau", in Hohenberg am Freitag, 16. November, im FC-Sportheim und in Steinbach am Montag, 19. November, im Gasthaus Weidner. Die Bürgerversammlung der Marktgemeinde Marktleugast ist am Dienstag, 20. November, um 19 Uhr im Schützenhaus Marktleugast. Marktgemeinderat Hermann Dörfler gab in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Oberland-Initiative "Lebensqualität durch Nähe" (LQN) bekannt, dass die beliebte LQN-Kulturnacht vom 3. zum 4. November wieder im TSV-Sportheim Schützenhaus in Presseck stattfindet. Das Programm steht auf einer breiten Basis und es sind viele Höhepunkte geboten. Die ganze Bevölkerung ist herzlich zum Besuch eingeladen.

Partnerschaftsjubiläum

Vom 19. bis 23. Oktober wurde das 30. Partnerschaftsjubiläum Marktleugast - Pilisszentivan in der ungarischen Gemeinde gebührend gefeiert. Bürgermeister Uome freute sich, dass über 80 Marktleugaster an der Partnerschaftsfeier teilgenommen haben. "Es war ein umfangreiches Programm geboten. Danke an unsere ungarischen Freunde, es war eine wunderbare Geschichte und wurde mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union durchgeführt", betonte Uome am Montagabend.

Des Weiteren gab der Bürgermeister den kaufmännischen Jahresabschluss 2017 der Wasserversorgung bekannt. Die Prüferin des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes, Diplom-Volkswirtin Schaub führte diesen durch und erstellte die Steuererklärungen für die Körperschafts- und Umsatzsteuer.

Der steuerliche Jahresabschluss 2017 schließt in der Bilanz in Aktiva und Passiva mit 1 853 049 Euro sowie die Gewinn- und Verlustrechnung 2017 mit einem Jahresverlust von 25 Euro ab. Einmütig stellte das Ratsgremium den Jahresabschluss 2017 fest und der Jahresverlust in Höhe von 25 Euro wird auf die neue Rechnung 2018 vorgetragen. Der Jahresverlust 2012 in Höhe von 69 665 Euro ist durch die Rücklage auszugleichen.

Der Markt Marktleugast hat auch in diesem Jahr einen Antrag auf Bedarfszuweisungen bzw. Stabilisierungshilfen gestellt. "In der Sitzung des Verteilerausschusses am 9. Oktober 2018 wurde aber entschieden, dass in diesem Jahr keine Stabilisierungshilfe bewilligt wird", so Bürgermeister Uome. Eine ausführliche Begründung wird über die Regierung von Oberfranken bis Ende des Jahres ergehen.

Bauanträge

Melissa Kolb und Steffen Titus errichten am Höhenweg 5 in Marktleugast ein Einfamilienwohnhaus mit zwei Stellplätzen. Der Marktgemeinderat Marktleugast nahm dies am Montagabend einmütig zur Kenntnis und stimmte den beantragten Befreiungen des geltenden Bebbauungsplanes "Oberleugast" zu. Die Firma Günther-Bau aus Stadtsteinach hat mit der Baumaßnahme am "Floriansplatz" begonnen. Vorerst wird der Kanal neu errichtet und die Wasserleitung neu verlegt. Auch die Asphaltierungsarbeiten sollen in diesem Jahr noch abgeschlossen werden, wie Bürgermeister Uome mitteilte.

Pumpwerk Neuensorg

Des Weiteren gab der Bürgermeister bekannt, dass der Zaun gesetzt, die Zufahrten asphaltiert und die Bankette für das Pumpwerk Neuensorg hergestellt sind. Soweit möglich wurden auch die Hausanschlüsse erneuert. Nach dem Abbruch der Fabrikgebäude auf den Grundstück Hauptstraße 1 in Hohenberg ist eine Grünfläche mit Obstbäumen vorgesehen. Dafür werde zu gegebener Zeit eine Planung in Auftrag gegeben.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren