Langendorf
Langendorf.infranken.de 

Bücherei hilf Stromsparen

Die Bücherei Langendorf nimmt seit dem Jahr 2014 an dem Projekt "Energiesparpaket für Bibliotheken" in Zusammenarbeit mit der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz erfolgreich tei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Siglinde Weithmann zeigt den Inhalt des Energiesparpaketes in der Bücherei Langendorf. Foto: Weithmann
Siglinde Weithmann zeigt den Inhalt des Energiesparpaketes in der Bücherei Langendorf. Foto: Weithmann
Die Bücherei Langendorf nimmt seit dem Jahr 2014 an dem Projekt "Energiesparpaket für Bibliotheken" in Zusammenarbeit mit der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz erfolgreich teil. Mittlerweile beteiligen sich bundesweit 1200 Bibliotheken. Mit dem Strommessgerät lässt sich zum Beispiel der Stromverbrauch im Stand-by-Modus erkennen und verringern. In vielen Haushalten lässt sich durch einfache Maßnahmen Strom sparen, so beteiligt man sich auch automatisch am Umweltschutz. Mit dem Energiesparpaket helfen Büchereien den Nutzern den aktuellen Stromverbrauch und mögliche Einsparpotentiale zu ermitteln.


Messgerät entlarvt Stromfresser

Viele Elektrogeräte wie Computer, DVD-Spieler, Fernsehgeräte haben eines gemeinsam: Sie verbrauchen unnötig Energie im Stand-by-Modus. Diese Energievergeudung verursacht in deutschen Privathaushalten und Büros jährlich Kosten von mehreren Milliarden Euro. Vor allem ältere Geräte verbrauchen meist unverhältnismäßig viel Strom.
Das Paket enthält neben dem hochwertigen Strommessgerät eine Bedienungsanleitung und wichtige Informationen zum Energiesparen. Das Messgerät zeigt - zwischen Steckdose und dem zu untersuchenden Gerät gesteckt - den Stromverbrauch eines Elektrogerätes an. Mit dem Messgerät lassen sich zum Beispiel die jährlichen Betriebskosten des Kühlschranks ermitteln, was eine gute Entscheidungshilfe für eine eventuelle Neuanschaffung ist.
Im Bestand der Bücherei Langendorf finden sich weitere Medien, und zwar verschiedene Bücher zu den Themen Energiesparen, Klimaschutz und Upcycling. Bestimmte Bücherwünsche zu den genannten Themen können in vielen Fällen in der Austauschbücherei der Diözese Würzburg besorgt werden.
Leihen statt Kaufen - als Alternative zum Kauf trägt auch die Ausleihe von Büchern und anderen Medien in Bibliotheken aktiv zum Klimaschutz bei. Ein Buch kann von vielen Menschen gelesen werden. Das spart Ressourcen und schont den Geldbeutel, schreibt die Bücherei in einer Mitteilung.
Das Energiesparpaket kann in der Bücherei Langendorf zu folgenden Öffnungszeiten kostenlos ausgeliehen werden: Montags und mittwochs jeweils von 17 bis 18 Uhr.
Weitere Informationen über die Bücherei Langendorf finden alle Interessierten auch auf der Homepage im Internet unter www.langendorf.koeb-unterfranken.de . red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren