Laden...
Burgebrach
Hallenfussball

Budenzauber in Burgebrach

Am Sonntag findet von 16 bis 23 Uhr in der Burgebracher Windeckhalle der 18. Raiffeisencup im Hallenfußball statt. Der TSV Burgebrach freut sich auf das sportliche Kräftemessen der Nachbarvereine mit ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Sonntag findet von 16 bis 23 Uhr in der Burgebracher Windeckhalle der 18. Raiffeisencup im Hallenfußball statt. Der TSV Burgebrach freut sich auf das sportliche Kräftemessen der Nachbarvereine mit hoffentlich vielen Toren und spannenden Spielen. An dem Turnier nehmen zwölf Teams aus der Umgebung teil. Gespielt wird dieses Privatturnier nach den alten Hallenregeln mit Rundumbande und auf große Hallentore. Titelverteidiger ist der SC Reichmannsdorf, der sich im Vorjahr gegen die DJK Stappenbach mit 2:1 durchsetzte.

Gespielt wird in der Gruppenphase im Modus "Jeder gegen jeden". Zum Auftakt stehen sich um 16 Uhr der TSV Burgebrach und der SV Priesendorf gegenüber. Um 17 Uhr folgt ein Einlagespiel der beiden F-Jugendmannschaften der Vereine TSV Burgebrach und DJK Stappenbach. Die beiden Halbfinals sind ab 22 Uhr vorgesehen. Das Finale über zwei mal 7 Minuten wird gegen 22.45 Uhr angepfiffen. red Gruppe A: TSV Burgebrach I, SV Frensdorf, SV Walsdorf, DJK Stappenbach, SV Priesendorf, DJK Ampferbach/Steinsdorf

Gruppe B: TSV Burgebrach II, SC Reichmannsdorf, SV Rot Weiss Lisberg, SG Prölsdorf/Schönbrunn, SV Ober-/Unterharnsbach, SG Ebrach/Großgressingen Zuvor kämpfen ab 9.30 Uhr in der Windeck-Halle zehn Top-Teams aus Ober-, Mittel- und Unterfranken um den U17-Junioren-Elektro-Ludwig-Cup.

Das Teilnehmerfeld setzt sich aus drei Landesligisten, vier BOL-Teams und drei Kreisliga- Vereinen zusammen. Gespielt wird mit Rundumbande. Die U17-Junioren der JFG Steigerwald, Tabellenführer in der BOL, zählen zu den Favoriten, haben sie doch den Futsal-Hallenkreismeistertitel im Spielkreis Bamberg gewonnen. Ab 13.30 Uhr beginnen die Halbfinals und Platzierungsspiele, ehe um 14.45 Uhr das Finale steigt.

Gruppe A: FC Eintracht Bamberg, FSV Erlangen-Bruck, 1. FC Sand, SG Nürnberg/Fürth, JFG Schwanberg

Gruppe B: SpVgg Bayern Hof, JFG Steigerwald, SK Lauf, Grün-Weiß Frankenwald, TV 48 Erlangen

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren