Buchbach
Veranstaltung

Buchbach Ost und West feiern zum 30. Mal gemeinsam

Am vergangenen Wochenende gab es einen besonderen Höhepunkt zur Buchbacher Kirmes - denn inzwischen hatten die Buchbacher Ost zum 30.Mal Besuch von den Buchbachern West:. Aus diesem Anlass hatten sich...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die beiden Landräte Klaus Löffler (rechts) und Marko Wolfram (Zweiter von links) waren bester Laune. Foto: Martin Modes
Die beiden Landräte Klaus Löffler (rechts) und Marko Wolfram (Zweiter von links) waren bester Laune. Foto: Martin Modes

Am vergangenen Wochenende gab es einen besonderen Höhepunkt zur Buchbacher Kirmes - denn inzwischen hatten die Buchbacher Ost zum 30.Mal Besuch von den Buchbachern West:.

Aus diesem Anlass hatten sich die Landräte der beiden Buchbachs, Landrat Marko Wolfram und der Kronacher Landrat Klaus Löffler, als Gäste im Festzelt angesagt.

Die Mitglieder des Kirmesvereins Buchbach waren hocherfreut über den prominenten Besuch. Familie Stammberger vom Kirmesverein kennt nicht nur den Saalfelder Landrat schon lange, sondern auch den Kronacher Landrat Klaus Löffler, der zuvor in Steinbach am Wald Bürgermeister gewesen war. Und "Buchbach West" ist seit vielen Jahren Ortsteil von Steinbach.

Deshalb war im Frühjahr die Idee geboren worden, die Landräte doch mal zu fragen, ob sie nicht beide zum Jubiläum kommen wollen - und das hat jetzt geklappt.

Kurz nach Grenzöffnung

Schon 1989/90, kurz nach der Grenzöffnung, waren die Buchbacher bei Gräfenthal neugierig auf die andern Buchbacher. Bei einem Sportplatzfest wurden dann Nägel mit Köpfen gemacht: Denn die Ost-Buchbacher waren ohnehin auf der Suche nach einer Blaskapelle für ihre "Ständerle" und die Kirmes.

Spontan sagte damals die Blaskapelle Buchbach mit ihrem damaligen Vorstand Dieter Pöschel zu. Seit 1990 sind deshalb die Buchbacher aus dem Frankenwald als Kirmeskapelle in Buchbach im Thüringer Wald beim Konzert und den Ständerlen mit den Kirmespärchen zu Gast - jetzt also zum 30. Mal.

In diesen 30 Jahren haben sich viele Freundschaften entwickelt - und es kommen auch immer wieder gerne "neue" junge Leute mit zum Auftritt im Thüringer Wald.

Freundschaften entstanden

Landrat Marko Wolfram erinnerte in seinem Grußwort an das Geschenk der Einheit vor 30 Jahren und die Freiheiten, die das den Menschen gebracht hat. Und Klaus Löffler betonte die enge Freundschaft und starke Partnerschaft der beiden Nachbarkreise.

Anlässlich des Jubiläums hatte der Buchbacher Kirmesverein für die beiden Landräte eine Bildcollage über Buchbach als Gastgeschenk vorbereitet.

30 Jahre in Bildern

Und für die Frankenwald-Buchbacher mit ihrer heutigen Vorstandschefin Anja Becker und ihren Frontmann und Sänger Peter Grüdel hatten sie eine Riesencollage aus den vergangenen 30 Jahren zusammen gestellt.

Die lustigen Musikanten aus Buchbach sorgten im Festzelt nicht nur für "Bombenstimmung" - sie brachten die beiden Landräte auch dazu, zur Freude des Publikums eine eigene sängerische Einlage zu machen, bei der erst der Rennsteig und dann die Freiheit von Tirol besungen wurden.

Die besondere Verbindung, wie sie die Buchbacher aus Ost und West haben, ist auch 30 Jahre nach der Grenzöffnung etwas Besonderes. Darüber waren sich die beiden Landräte an diesem Tag des Kirmes-Jubiläums einig. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren