Pegnitz

Brummifahrer beschädigt Windflügel

Eine Unfallflucht hat sich am Mittwoch auf der A 9 bei Pegnitz ereignet. Gegen 23.55 Uhr fuhr der Fahrer einer weißen Sattelzugmaschine mit polnischer Zulassung die Lkw-Parallelspur bei Pegnitz, um an...
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine Unfallflucht hat sich am Mittwoch auf der A 9 bei Pegnitz ereignet. Gegen 23.55 Uhr fuhr der Fahrer einer weißen Sattelzugmaschine mit polnischer Zulassung die Lkw-Parallelspur bei Pegnitz, um anschließend auf die Autobahn in Fahrtrichtung München aufzufahren. Dabei streifte er einen Sattelzug aus Schwandorf und beschädigte dabei einen Windflügel auf eine Länge von neun Metern. Der Brummifahrer fuhr ohne anzuhalten einfach weiter. Der Schaden wird mit etwa 10 000 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth zu melden. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren