Gemünden
verkaufsoffen

Brückensteine am Markt

Kein anderes Thema beherrscht Gemündens Öffentlichkeit in diesem Jahr so wie das seiner Brücken. Der Abriss der Mainbrücke betrifft nicht nur die Verkehrssi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kein anderes Thema beherrscht Gemündens Öffentlichkeit in diesem Jahr so wie das seiner Brücken. Der Abriss der Mainbrücke betrifft nicht nur die Verkehrssituation in der Dreiflüssestadt, sondern er schafft auch Raum für Inspirationen. So bereichern seit Monaten die sogenannten "Brückenspecht-Kunstwerke" nicht nur die Stadt, sondern auch das Geschehen am verkaufsoffenen Markt-Sonntag, 12. November. In Gemündens Innenstadt werden die Geschäfte nicht nur ihre Waren anbieten, sondern zusätzlich "Brückensteine" zum Genießen sowie einen Brücken-Glühwein, teilt das Kulturamt des Rathauses mit.


Prämierung

Der 12. November wird somit zum "Brücken-Sonntag" und um 14 Uhr auf dem Marktplatz seinen Höhepunkt finden mit der Prämierung der Brückenspechte-Kunstwerke. Zahlreiche Künstler - Klein und Groß - haben sich an diesem extravaganten und witzigen Projekt beteiligt, aus und mit den Brückenbrocken der abgerissenen Mainbrücke Kunstwerke zu schaffen.
Bereits ab 13 Uhr bietet die Gemündener Fördergemeinschaft Hochwasserhilfe mit Bootsfahrten auf dem Main zur Brücken-Baustelle nicht alltägliche Einblicke in das Jahrhundertbauwerk.


Verkaufsoffen ab 12 Uhr

Die Geschäfte haben ab 12 Uhr geöffnet und stimmen mit zahlreichen Aktionen und Sonderangeboten auf die Adventszeit ein. Zahlreiche Händler bieten Waren an. Aus der vierten Auflage des "Brückenblättle" erfahren Interessierte den aktuellen Stand der Großbaustelle "Ertüchtigung Mainbrücke Gemünden". dh
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren