Coburg

Brose ist nominiert für den Demografie-Preis

Immer mehr Unternehmen reagieren mit eigenen Anpassungsprogrammen auf den demografischen Wandel. 31 herausragende Vorzeige-Projekte sind jetzt für den Demog...
Artikel drucken Artikel einbetten
Immer mehr Unternehmen reagieren mit eigenen Anpassungsprogrammen auf den demografischen Wandel. 31 herausragende Vorzeige-Projekte sind jetzt für den Demografie Exzellenz Award nominiert. Darunter auch vier Projekte aus Franken, so die Mitteilung des Vereins Demografie Exzellenz. Der Demografie Exzellenz Award wird am 31. August in Berlin im Beisein von Bundestagspräsidentin a.D. Rita Süssmuth verliehen.


Wandel ist angekommen

Mittlerweile zum neunten Mal zeichnet der Unternehmens-Verein Demografie Exzellenz vorbildhafte Projekte aus, mit denen Betriebe, Organisationen und Kommunen den demografischen Wandel meistern.
"Der demografische Wandel ist in den Betrieben angekommen und zwingt alle zum Handeln", sagt Rudolf Kast vom Vorstand des Vereins. "Dass eine Masse Menschen im gleichen Zeitraum von neun Uhr morgens bis fünf Uhr abends das Gleiche macht, gehört der Vergangenheit an. Zeit, Ort und Zusammensetzung des Arbeitsprozesses werden gerade völlig neu gestaltet.
Mit einem vorausschauenden Demografie-Management können Unternehmen deshalb viele zusätzliche Potenziale erschließen."


Doppelte Chance

Gleich zweimal ist die Brose Fahrzeugteile GmbH aus Coburg nominiert. In der Kategorie "helfen & coachen" mit dem "Brose Welcome Center" sowie in der Kategorie "organisieren & optimieren" mit ihrem Präventionsprogramm für physiotherapeutische Beratung am Arbeitsplatz.


Weitere Franken

Die Diehl Defence GmbH am Standort Röthenbach und die Siemens AG mit ihren Konzept zum Flüchtlingsmanagement gehören ebenfalls zur Spitzengruppe aus Franken. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren