Burgkunstadt
Tauschtag

Briefmarkenfreunde mit besonderem Rahmenprogramm

Ein besonderes Ereignis findet am Sonntag, 31. März, von 9 bis 15 Uhr in der Stadthalle statt, denn die Burgkunstadter Briefmarkenfreunde laden zu einem Tauschtag ein. Dieser bietet wieder Gelegenheit...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein besonderes Ereignis findet am Sonntag, 31. März, von 9 bis 15 Uhr in der Stadthalle statt, denn die Burgkunstadter Briefmarkenfreunde laden zu einem Tauschtag ein. Dieser bietet wieder Gelegenheit, die eigene Sammlung zu vervollständigen oder Ratschläge einzuholen.

Schon jetzt zeichnet sich ab, dass viele Philatelisten und eine ganze Reihe von Briefmarkenhändlern in die Schuhstadt kommen werden, so dass sich allen Briefmarkensammlern ein interessantes Angebot präsentieren wird. Ob Altbayern, die Vorkriegsjahre, die Bundesrepublik, Berlin-West, die frühere DDR, Marken aus Nachbarländern, Motivbriefmarken, historische Stempel, Ganzsachen, oder interessante Belege und alte Ansichtskarten - für alle, die ein bisschen Zeit mitbringen, dürfte dabei etwas zu finden sein. Zudem sind die Briefmarkenfreunde auch stets bereit, fachkundige Informationen zu vermitteln.

Den Verantwortlichen um ihren Vorsitzenden Roland Gleißner ist es gelungen, diesem Tauschtag noch ein Rahmenprogramm anzugliedern. So wird sich der ASC Burgkunstadt/Altenkunstadt mit seiner Jugendabteilung vorstellen und einige der Vereinskarts zeigen, die bei den unterschiedlichen Slalomveranstaltungen bereits eingesetzt wurden.

Auf einem ganz anderen Terrain bewegt sich die Schützengesellschaft Burgkunstadt: An ihrem Laserschießstand mit modernster Technik darf jeder seine Zielsicherheit testen.

Der Eintritt zum Großtauschtag ist frei. Die Burgkunstadter Briefmarkenfreunde treffen sich jeden ersten Freitag im Monat um 19 Uhr zu einem Tauschabend im Gasthaus Gleißner in Mainroth, wobei Interessierte stets willkommen sind. dr

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren