Bamberg

Brentano zum Trost

Der "Unfeierliche Festakt" zum 25-jährigen Bestehen des Brentano-Theaters in der Johanniskapelle war rasch überfüllt. Zum Trost für alle Interessenten, die keine Plätze mehr bekommen konnten, werden a...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der "Unfeierliche Festakt" zum 25-jährigen Bestehen des Brentano-Theaters in der Johanniskapelle war rasch überfüllt. Zum Trost für alle Interessenten, die keine Plätze mehr bekommen konnten, werden auch die beiden nächsten Veranstaltungen in der Gartenstraße 7 als kleine Jubiläumsfeiern gestaltet. Am Freitag, 14. September, um 20 Uhr stehen "Poesie und Possen" von Clemens Brentano auf dem Programm. Anschließend gibt es das heiter-sinnfreie Brentano-Quiz. Am Sonntag, 16. September, um 17 Uhr gestalten Andreas Ulich und Martin Neubauer den Briefwechsel zwischen E.T.A. Hoffmann und Clemens Brentano. Auch in diesem Rahmen wird nochmals poetisch gefeiert. red



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren