Oerlenbach

Brennholzeinschlag im Gemeindewald

Die Gemeindeverwaltung Oerlenbach weist darauf hin, dass der Brennholzeinschlag im kommenden Winter nach dem angemeldeten Bedarf durchgeführt wird. Wer Bren...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Gemeindeverwaltung Oerlenbach weist darauf hin, dass der Brennholzeinschlag im kommenden Winter nach dem angemeldeten Bedarf durchgeführt wird. Wer Brennholz benötigt, wendet sich an Marco Rost, Tel.: 09725/710 121, E-Mail marco.rost@oerlenbach.de. Der Preis für langes Stammholz (Hartholz) beträgt 55 €/fm, der Preis für langes Stammholz (Weichholz) 35 €/fm. Sterholz wird nicht angeboten. Brennholz wird in haushaltsüblichen Mengen (maximal 15 fm je Haushalt) verkauft und an Ortsansässige abgegeben. Für die Aufarbeitung des Brennholzes sind die erfolgreiche Teilnahme eines Motorsägengrundlehrganges und das Tragen von Sicherheitskleidung erforderlich. Es sind biologisch schnell abbaubare Kettenhaftöle und Sonderkraftstoffe zu verwenden. sek

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren