Breitbrunn
Wallfahrt

Breitbrunner wallen zum 45. Mal

Es ist in diesem Jahr die 45. Wallfahrt, die es mit Pfarrer Gottfried Amendt von Würzburg über Gerolzhofen und die "Heiligen Länder" nach Vierzehnheiligen gibt und dabei wollen sich wieder rund 90 Wal...
Artikel drucken Artikel einbetten

Es ist in diesem Jahr die 45. Wallfahrt, die es mit Pfarrer Gottfried Amendt von Würzburg über Gerolzhofen und die "Heiligen Länder" nach Vierzehnheiligen gibt und dabei wollen sich wieder rund 90 Wallfahrer zu diesem bekannten Gnadenort aufmachen.

Die Vorgeschichte

Pfarrer Gottfried Amend, gebürtig in Leidersbach/Spessart, wurde 1974 zum Priester geweiht und war in seinen Kaplaneizeit auch in der Pfarrei Kirchlauter mit den Filialgemeinden Breitbrunn und Lußberg. Dabei lernte er die große Wallfahrt der Pfarrei Kirchlauter nach Vierzehnheiligen kennen, zu der sich bis zu 300 Gläubige aufmachen.

Nach seiner Zeit in den "Heiligen Ländern" wirkte er dann in der Pfarrei Gerolzhofen und wurde später Jugendseelsorger im Dekanat Würzburg und Rektor des Matthias-Ehrenfriedhauses. 20 Jahre lang, bis 2011 war er dann Krankenhauspfarrer am Universitätsklinikum in Würzburg, und wirkte dann auch noch am Missionsärztlichen Institut.

Seine jährliche Wallfahrt nach Vierzehnheiligen ist deswegen im weiten Umkreis von Würzburg und Gerolzhofen bekannt, wo der heute 73-jährige Pfarrer noch viele Freunde und Gläubige um sich schart, die diese zweitägige Fußballwahrt auf sich nehmen. Die Wallfahrt führt über den Steigerwald und Zeil nach Breitbrunn, wo die Ankunft der Pilger am Samstag, 19. Oktober, zwischen 16.30 und 17 Uhr erwartet wird. Um 19 Uhr ist dann Vorabendmesse mit dem Verkauf von "Eine-Welt-Produkten" in der Filialkirche St. Ägidius in Lußberg.

"Statio" in der Lußberger Kirche

Die Wallfahrt zieht dann am Sonntag, 20. Oktober weiter mit der "Statio" um 6.30 Uhr in der Kirche in Lußberg. Die Ankunft in Vierzehnheiligen mit Einzug in die Basilika ist für 16.15 Uhr geplant und um 16.30 Uhr gibt es einen feierlichen Gottesdienst.

Übernachtungsfamilien gesucht

Für dieses Jahr haben sich wieder neue Wallfahrer angekündigt, so dass noch dringend Personen und Familien gesucht werden, die Übernachtungsgäste aufnehmen. Wer bereit dazu ist, möchte sich umgehend bei Leo Hofmann unter der Telefonnummer. 00536/1012 melden.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren