Laden...
Heroldsbach
Umweltschutz

Bollerwagen und Säcke voller Müll

Forchheims erster Plogging-Lauf des Jahres fand mit Unterstützung der Jungen Bürger (LB) Heroldsbach statt. Unter dem Motto "Plogging Forchheim - von der Stadt auch in den Landkreis" waren 35 Läufer v...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Bollerwagen und Säcke voller Müll kamen zusammen.  Foto: privat
Ein Bollerwagen und Säcke voller Müll kamen zusammen. Foto: privat

Forchheims erster Plogging-Lauf des Jahres fand mit Unterstützung der Jungen Bürger (LB) Heroldsbach statt. Unter dem Motto "Plogging Forchheim - von der Stadt auch in den Landkreis" waren 35 Läufer von Jung bis Alt, die dabei Müll sammelten, mit Spaß dabei.

Die Teilnehmer trafen sich an der Hirtenbachhalle in Heroldsbach und hatten ein gemeinsames Ziel vor Auge: Gutes für sich und die Umwelt zu tun. Es wurde in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Gruppe mit den jüngeren Kindern startete samt Bollerwagen und ging eine kleinere Strecke innerorts in Heroldsbach entlang. Die zweite Truppe ging Richtung Poppendorf entlang der Bundesstraße und wieder zurück durch Heroldsbach zur Hirtenbachhalle.

Es kam einiges zusammen, und man war doch überrascht, was man nicht noch alles findet: Von Überresten des Faschingsumzugs bis hin zu leeren Flaschen und Plastik kam einiges zusammen. Viele Dinge, die achtlos entsorgt wurden, würden sich in der Umwelt einfach nicht von alleine zersetzen.

Für die Teilnehmer gab es als Überraschung nach dem Lauf eine wohlverdiente Stärkung in der Hirtenbachhalle. Von den Jungen Bürgern Heroldsbach gab es Wiener mit Brötchen sowie warme und kalte Freigetränke spendiert, um den Läufern zu danken und ihren Beitrag zu würdigen.

Fazit von Jürgen Schleicher aus Heroldsbach: "Wir unterstützen ,Forchheim Plogging' sehr gerne, und wir finden es eine super Sache, dass sich immer mehr Menschen Gedanken um ihre Umwelt machen. Da sollten wir alle mehr zusammenarbeiten und an einem Strang ziehen." Der Organisator Matthias Hösch erklärte: "Wir freuen uns schon auf den nächsten Plogging-Lauf am 14. März, Treffpunkt Parkplatz Herder-Halle." Als kleine Überraschung habe sich das Bayerische Fernsehen angekündigt. red