Herzogenaurach
Herzogenaurach.infranken.de  Eine Sprachwoche in Ste. Luce kam gut an.

Bleibende Eindrücke

Der Duft von Kakao und flüssiger Schokolade, Golddekor, Genuss pur ... das bleibt als sinnlicher Eindruck des Besuchs in der Chocolaterie Carli in Sainte Luce. Ein Ausflug zur historischen Papiermühle...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Teilnehmer der Sprachwoche freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Foto: privat
Die Teilnehmer der Sprachwoche freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Foto: privat
Der Duft von Kakao und flüssiger Schokolade, Golddekor, Genuss pur ... das bleibt als sinnlicher Eindruck des Besuchs in der Chocolaterie Carli in Sainte Luce. Ein Ausflug zur historischen Papiermühle am Ufer des Flusses Sèvres, ein Nachmittag im Naturschutzgebiet des Canal de la Martinière nahe der Loire, jeweils begleitet von kompetenten Führern, und die Besichtigung eines Fischkutters - all das ist Freizeitprogramm der Sprachwoche in der Partnerstadt von Herzogenaurach.
Organisiert vom Freundeskreis Herzogenaurach - Sainte Luce sur Loire beteiligten sich 15 Personen an dieser Reise ins Nachbarland. Zum Teil "alte Hasen", aber auch einige Neulinge, die, gut betreut von den französischen Gastgebern, am einwöchigen Sprachkurs teilnahmen.
Edgar Wolf und Laure Decos als erfahrene und bewährte Lehrer unterrichteten in zwei Gruppen mit unterschiedlichem Niveau - immer ideenreich und nah am französischen Alltag.
Das Finale bildet immer der gemeinsame Abschlussabend im großen Kreis mit allen Gastgebern. Deutsches Bier, französischer Wein, kaltes Büfett und Crêpes, Slapsticks und Musikeinlagen schufen den Rahmen für einen emotionalen Abschied und den Ausblick und das Versprechen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Einige der Teilnehmer verlängerten den Aufenthalt in der Partnerstadt mit einem Urlaub in der Bretagne, andere wählten den direkten Heimweg nach Hause mit dem Auto und wieder andere traten den Rückweg per Flugzeug an, weil der Mini-Bus nach einem spektakulären, unverschuldeten Unfall nicht mehr zur Verfügung stand. Die französischen Freunde werden im nächsten Jahr Mitte Mai anreisen, um in Herzogenaurach Kontakte zu vertiefen - und Deutsch zu lernen.
Vera Gies


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren