Rugendorf
Konzert

"Bleibe in Verbindung"

Mit einem Konzert in der Kirche St. Erhard und St. Jakob beteiligt sich die Kirchengemeinde Rugendorf an der Interkulturellen Woche. Unter dem Motto "Bleibe in Verbindung" werden am 5. Oktober um 20 U...
Artikel drucken Artikel einbetten
Clemens Bittlinger kommt nach Rugendorf. Foto: E. H., gemalt von Marie
Clemens Bittlinger kommt nach Rugendorf. Foto: E. H., gemalt von Marie

Mit einem Konzert in der Kirche St. Erhard und St. Jakob beteiligt sich die Kirchengemeinde Rugendorf an der Interkulturellen Woche. Unter dem Motto "Bleibe in Verbindung" werden am 5. Oktober um 20 Uhr Clemens Bittlinger, Adax Dörsam, Felix Kandert und der Chor der Kulmbacher St. Hedwigkirche auftreten.

Mit den 14 Songs seiner neuesten CD kommt der Liedermacher und Pfarrer Clemens Bittlinger den kostbaren Momenten des Lebens auf die Spur. Eines seiner altbewährten Rezepte lautet: "Wer singt, vor allem wer viel singt, ist glücklicher und lebt länger!"

Wenn Menschen miteinander singen und musizieren entsteht in der Tat eine Verbindung. Man hört aufeinander, bildet einen gemeinsamen Klangkörper. Singen verbindet also. Warum diese Erkenntnis ein Schlüssel zum Glück sein kann, das verrät der Buchautor in seinem neuen Konzertprogramm. Seine Lieder ermutigen dazu, die glücklichen Momente im Alltag zu entdecken und zu pflegen. Offenheit, Gastfreundschaft und Neugier auf die Stücke der anderen. Mit seinen poetischen Songs nimmt der Liedermacher seine Zuhörer mit auf die Reise in ferne Länder wie Jordanien, Indien oder Brasilien, die er auch als musikalischer Botschafter der CBM bereist hat.

Musikalisch begleitet wird er dabei von dem Schweizer Pianisten und Keyboarder David Plüss, der auch dieses neue Album meisterlich arrangiert und produziert hat, und vom Multiinstrumentalisten David Kandert.

Clemens Bittlinger, Pfarrer und Bestsellerautor, ist vor allem eines: Liedermacher. Über 3700 Konzerte in den vergangenen drei Jahrzehnten, 36 veröffentlichte CDs mit einer Gesamtauflage von rund 350 000 verkauften Exemplaren und viele Preise machen ihn zu einem der erfolgreichsten Interpreten seines Genres. Längst haben einige seiner Lieder in zum Teil millionenfacher Auflage den Weg ins allgemeine Liedgut der Kirchengemeinden gefunden.

Karten im Vorverkauf (10/12 Euro) gibt es im evangelischen Pfarramt Untersteinach zu den Öffnungszeiten, telefonisch unter 09225/208 und an der Abendkasse (12/14 Euro). red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren