Großenhül
grossenhül.infranken.de  Der Obst- und Gartenbauverein Sanspareil zog Bilanz.

Blechkuchen der Renner

Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Sanspareil hatten vor einigen Jahren die Idee, ein Blechkuchenfest zu veranstalten. Inzwischen ist dieses Fest...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Obst- und Gartenbauverein Sanspareil kürte die schönsten Gärten: Georg Stübinger (Mitte) erhielt eine Landkreiskachel. Eleonore Langenfelder (links) ehrte mit Zweitem Bürgermeister Wolfgang Schleicher (Dritter von links) außerdem Karin Hacker aus Sanspareil, Karin Gräbner aus Gelbsreuth, Hermann Schwarz aus Fernreuth, Rita Weggel aus Sanspareil und Monika Wölfel aus Kleinhül. Kreisvorsitzender Günter Reif (Zweiter von rechts) gratulierte und hielt einen Vortrag. Foto: Sonny Adam
Der Obst- und Gartenbauverein Sanspareil kürte die schönsten Gärten: Georg Stübinger (Mitte) erhielt eine Landkreiskachel. Eleonore Langenfelder (links) ehrte mit Zweitem Bürgermeister Wolfgang Schleicher (Dritter von links) außerdem Karin Hacker aus Sanspareil, Karin Gräbner aus Gelbsreuth, Hermann Schwarz aus Fernreuth, Rita Weggel aus Sanspareil und Monika Wölfel aus Kleinhül. Kreisvorsitzender Günter Reif (Zweiter von rechts) gratulierte und hielt einen Vortrag. Foto: Sonny Adam
Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Sanspareil hatten vor einigen Jahren die Idee, ein Blechkuchenfest zu veranstalten. Inzwischen ist dieses Fest, das immer im August in Großenhül steigt, legendär. Kuchenfans aus dem gesamten Landkreis und darüber hinaus stürmen alljährlich das Buffet. Im vergangenen Jahr sicherten sich einige schon zur Mittagszeit eine Kuchenportion.
Mehr als 4500 Euro Erlös "erwirtschaftete" der Obst- und Gartenbauverein allein mit diesem Fest. "Wir werden natürlich auch in diesem Jahr wieder ein Blechkuchenfest machen. Es ist am 26. August geplant", erklärte die stellvertretende Vorsitzende Eleonore Langenfelder in der Hauptversammlung.
Der stellvertretende Bürgermeister Wolfgang Schleicher freute sich über den Erfolg und sprach von einem Aushängeschild für den Markt Wonsees. "Die Leute kommen von überall her. Die Städter wollen eben auch mal etwas Gescheites", lobte Schleicher.
Der Obst- und Gartenbauverein Sanspareil freute sich über steigende Mitgliederzahlen. Acht neue Gartenfreunde wurden aufgenommen. Aktuell zählt der Verein 143 Mitglieder. Angeschafft wurde ein Häcksler, der ebenso ausgeliehen werden kann wie ein Zelt und ein Vertikutierer. Friedlinde Münch berichtete von einem positiven Kassenstand.
Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Ehrung verdienter Mitglieder. Gerda und Georg Stübinger aus Großenhül wurden mit einer Tonkachel des Landkreises ausgezeichnet. Vereinsehrungen nahmen Rita Weggel aus Sanspareil, Karin Hacker aus Sanspareil, Mike Hennig aus Großenhül, Erwin Wölfel aus Kleinhül, Karin Gräbner aus Gelbsreuth und Hermann Schwarz aus Fernreuth entgegen.
Kreisvorsitzender Günter Reif hielt bei der Versammlung in der Gastwirtschaft Weith einen Vortrag über das "Frühlingserwachen". Jeder könne etwas tun, um Tieren einen artgerechten Lebensraum zu bieten. Inzwischen seien 70 Prozent der Insekten schon verschwunden. "Es ist Zeit für ein Umdenken. Jeder kann etwas tun. Wir müssen unsere Gärten wieder blühen lassen", sagte Reif. Sonny Adam


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren