Neunkirchen am Brand

Blasmusik wie früher

Ein besonderes Ensemble der Jugend- und Trachtenkapelle Neunkirchen am Brand sind die "Brauhaus-Musikanten". Am Freitag treten sie auf dem Bürgerfest auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die "Brauhaus-Musikanten" aus Neunkirchen am Brand  Foto: privat
Die "Brauhaus-Musikanten" aus Neunkirchen am Brand Foto: privat

Seit dem 21. Februar 2009 gibt es die "Brauhaus-Musikanten", eine Formation der Jugend- und Trachtenkapelle (JTK) Neunkirchen am Brand. Gründungsort war in der Hirtengasse 8 a, bei Heids.

Die "Brauhaus-Musikanten" setzen sich aus zwölf ehemaligen und aktiven Musikerinnen und Musikern der JTK zusammen. Musikalisch geleitet wird das Ensemble von Thomas Fleischer und für alles Organisatorische ist Robert Jorg verantwortlich. Um das hohe musikalische Niveau aufrechterhalten zu können, wird im zweiwöchentlichen Rhythmus fleißig im "Alten Bahnhof", einem historischen Gebäude in Neunkirchen, geprobt. Die "Brauhaus-Musikanten" spielen böhmische, mährische, egerländer und fränkische Blasmusik und - wie früher im Fränkischen üblich - ohne Gesang und Verstärker.

Bei unterschiedlichen Veranstaltungen und Festen sind sie über Jahre hinweg zum festen Bestandteil des Programms geworden. Mit zum Erfolg der "Brauhaus-Musikanten" trägt die Gemeinschaft nach den Proben, bei Geburtstagen, "Wiesenfesten" und Weihnachtsfeiern bei.

Die "Brauhaus-Schule"

Der Name "Brauhaus-Musikanten" ist kulturell eng mit Neunkirchen am Brand verbunden: Er bezieht sich auf die damalige "Brauhaus-Schule" in Neunkirchen am Brand, die in der Verlängerung zum Alten Rathaus und der Katharinenkapelle eingebettet war. Das Bauwerk wurde abgerissen. Lediglich ein Sandstein neben dem Alten Rathaus bezeugt noch heute den damaligen Standort.

Die "Brauhaus-Schule" diente in den 60er Jahren als Probenraum der JTK, ein wichtiger Gesichtspunkt für die Namensgebung der "Brauhaus-Musikanten".

Zu ihrem zehnten Jubiläum spielen die "Brauhaus-Musikanten" auf dem Bürgerfest am Freitag, 19. Juli, ab 19 Uhr im "Stegbecksgarten". red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren