Limbach
kirche

Bistum entpflichtet Pater

Jesuitenpater Ludwig Schuhmann (74) wird altersbedingt zum 15. Oktober 2019 von seiner Aufgabe als Priesterseelsorger entpflichtet. Generalvikar Thomas Keßler sprach Schuhmann den Dank des Bistums für...
Artikel drucken Artikel einbetten

Jesuitenpater Ludwig Schuhmann (74) wird altersbedingt zum 15. Oktober 2019 von seiner Aufgabe als Priesterseelsorger entpflichtet. Generalvikar Thomas Keßler sprach Schuhmann den Dank des Bistums für seinen langjährigen Dienst in der Diözese Würzburg aus und wünschte ihm für den Ruhestand Gottes Segen, wie das Bistum gestern mitteilte.

Schuhmann wurde 1944 in Limbach im Landkreis Haßberge geboren. Nach dem Abitur in Münnerstadt trat er im September 1965 in das Noviziat der Jesuiten ein. Am 6. Juli 1974 empfing er in Mannheim die Priesterweihe. Er wirkte in München, Würzburg und in Mannheim. Seit Dezember 2011 ist Ludwig Schuhmann Priesterseelsorger in der Diözese Würzburg. pow

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren