Ebern
Einschränkungen

Billigerer Eintritt ins Freibad

Die Stadtverwaltung Ebern teilt mit Bedauern mit, dass der Badebetrieb im Freibad am Samstag, 19. Mai, nur eingeschränkt gestartet werden könne. Leck in den Wasserrohren "Bei einem Ortstermin am Diens...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Stadtverwaltung Ebern teilt mit Bedauern mit, dass der Badebetrieb im Freibad am Samstag, 19. Mai, nur eingeschränkt gestartet werden könne.


Leck in den Wasserrohren

"Bei einem Ortstermin am Dienstagnachmittag wurde das Vorgehen bei einem leider erst kurzfristig entdeckten Leck in den Wasserrohren festgelegt", informiert Bürgermeister Jürgen Hennemann (SPD). Dass der Schaden mit Hochdruck geortet und behoben werde, versichert das Stadtoberhaupt. Denn durch das Leck könne der komplette Sanitärbereich im Hauptgebäude, Duschen und Toiletten, nicht genutzt werden.


Nur WC am Schwimmerbecken

Bis wann diese Nutzungseinschränkung gilt, können die Verantwortlichen noch nicht sagen. "Wir wollen aber deshalb nicht auf die Eröffnung des Bades am Samstag verzichten", betont Bürgermeister Hennemann. Bis zur Behebung des Schadens stehen nur die Toiletten am Schwimmerbecken zur Verfügung.


Eintrittspreis gesenkt

Als Entschädigung senkt die Stadt vorübergehend den Eintrittspreis für Tageskarten um einen Euro. "Wir danken den Schwimmerinnen und Schwimmern vielmals für ihr Verständnis. Wir versuchen alles, um den Schaden so schnell wie möglich zu beheben", sagt Hennemann. red
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren