Lichtenberg
Zeitgeschichte

Bilder von der Grenzöffnung

Der Grenzer-Stammtisch trifft sich am Montag, 19. August, um 19 Uhr im Schützenhaus an der Seestraße in Lichtenberg. Dabei erzählen sie von ihren Erlebnissen diesseits und jenseits des ehemaligen Eise...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Grenzer-Stammtisch trifft sich am Montag, 19. August, um 19 Uhr im Schützenhaus an der Seestraße in Lichtenberg. Dabei erzählen sie von ihren Erlebnissen diesseits und jenseits des ehemaligen Eisernen Vorhanges. Dem Stammtisch gehören ehemalige "Grenzer" und andere Zeitzeugen an, sowohl von bayerischer wie auch von thüringischer Seite. Nachdem sich der Mauerfall zum 30. Mal jährt, zeigt der ehemalige bayerische Grenzpolizist Otto Oeder aus seinem Archiv einmalige private Filmaufnahmen von der Grenzöffnung des Fußgängerüberganges auf der alten Bahnstrecke Blankenstein-Lichtenberg am 2. Dezember 1989. Im Film werden sich manche Zeitzeugen von hüben und drüben nach 30 Jahrzehnten wieder erkennen. Anschließend wird auch noch die Eröffnung des Fußgängerüberganges im Januar 1990 von Schlegel über die Krötenmühle nach Carlsgrün gezeigt. Als Gast wird auch ein Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Oberfranken erwartet, der über den Grenzer-Stammtisch in einer Polizeizeitschrift berichten wird. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren