Lautertal

"Bienenbäume" und Obstbäume für alle

Bei der vorvergangenen Sitzung hatte Gemeinderatsmitglied Martin Flohrschütz um Information gebeten, ob Bürger die gemeindlichen Obstbäume leeren dürfen. Dazu erklärte Bürgermeister Karl Kolb in der S...
Artikel drucken Artikel einbetten

Bei der vorvergangenen Sitzung hatte Gemeinderatsmitglied Martin Flohrschütz um Information gebeten, ob Bürger die gemeindlichen Obstbäume leeren dürfen. Dazu erklärte Bürgermeister Karl Kolb in der Sitzung am Donnerstagabend, dass dagegen keine Bedenken bestünden. Die entsprechenden Bäume würden durch die Verwaltung ermittelt und gekennzeichnet. Im nächsten Jahr würden zur Erntezeit rechtzeitig Veröffentlichungen erfolgen, damit jeder Interessent Bescheid wisse, so Kolb. Bezüglich des schön öfter angesprochenen Themas "Bienenbäume" informierte der Bürgermeister, dass solche Bäume noch im Herbst gepflanzt würden. Zudem werde per Kommunenfunk über das Angebot einer kostenlosen Abgabe informiert. Interessierte Bürger, die auf ihrem Grund solche Bäume pflanzen möchten, könnten sich bei Karl-Heinz Schulghin melden. Außerdem informierte Kolb darüber, dass mit der Einführung des Programms "Session" die öffentlichen Beschlüsse des Gemeinderats online eingestellt würden und dann für jeden abrufbar seien. ah

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren