Erlangen
Sparkasse

Bienen auf dem Dach

Die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach fördert in einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Erlanger Imkerverein die Honigbiene. Drei Bienenvölker zogen auf eines der Dächer der Haup...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach fördert in einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Erlanger Imkerverein die Honigbiene. Drei Bienenvölker zogen auf eines der Dächer der Hauptstelle und produzieren jetzt Sparkassen-Bienenhonig.

Früher wurden Bienen von den deutschen Sparkassen gerne als Symbol für emsiges Sparen und Vorsorgen genutzt. So war auch die Urform der Sparbüchse einem Bienenkorb nachempfunden.

"Aus dieser alten Verbundenheit und unserer Verantwortung für das Gemeinwohl in unserem Geschäftsgebiet erwächst unsere Sorge um die Bienen und ihre wichtige Rolle für das Ökosystem unserer Volkswirtschaft", so Johannes von Hebel, Vorsitzender des Vorstandes der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach laut einer Pressemitteilung. "In der Tat fördern wir immer wieder gerne Projekte", so von Hebel weiter, "bei denen es um das Wohl von Bienenvölkern, beispielsweise in Schulimkereien, geht". Im Frühjahr wurde ein Projekt mit dem Erlanger Imkerverein begründet und in den jüngst drei Honigbienenvölker auf einem der Dächer der Hauptstelle am Hugenottenplatz aufgenommen.

Die Bedeutung der Honigbiene liegt nicht nur im Honigertrag, sondern ergibt sich vor allem aus ihrer Leistung als blütenbestäubendes Insekt. Laut dem Deutschen Imkerbund hängen ca. 85 Prozent der landwirtschaftlichen Erträge im deutschen Pflanzen- und Obstbau von der Bestäubung der Honigbienen und ihren wilden Artverwandten ab.

Werner Fuhrmann, Erster Bienensachverständiger des Erlanger Imkervereins, der auch Mitglied in der bayerischen Imkervereinigung ist, kümmert sich um die "Sparkassenvölker".

"Wir werden unseren Honig nicht verkaufen, sondern verschenken und so Menschen damit eine Freude machen", so Sparkassenchef Johannes von Hebel. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren