Herzogenaurach

BI übergibt die Listen im Rathaus

Die Bürgerinitiative gegen ein Bürgerzentrum nebst Tiefgarage auf dem Hubmannparkplatz blickt mehr als zufrieden auf ihre Aktion zurück, die laut Sprecher B...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Bürgerinitiative gegen ein Bürgerzentrum nebst Tiefgarage auf dem Hubmannparkplatz blickt mehr als zufrieden auf ihre Aktion zurück, die laut Sprecher Bernd Gillich nun abgeschlossen ist. Mehr als 2700 Unterschriften seien in relativ kurzer Zeit gesammelt worden. Die Listen will man heute um 17 Uhr im Rathaus übergeben.
Weiter wird in der Presseerklärung mitgeteilt: "Leider kam trotz Nachfrage kein Termin mit Bürgermeister German Hacker zustande, da er nach eigener Aussage derzeit terminlich stark ausgelastet ist." Daher werde man die Unterschriften im Hauptamt abgeben. Interessierte Unterstützer sind willkommen. Nach dem Einreichen habe der Stadtrat Herzogenaurach, wie in der Satzung zu Bürgerbegehren und Bürgerentscheid beschrieben, einen Monat Zeit, um die Unterschriften zu prüfen und mit der Bürgerinitiative das weitere Vorgehen zu vereinbaren. Die Mitglieder der BI erwarten trotz des vom Stadtrat inzwischen beschlossenen Aufschubs der Baumaßnahme und der eher skeptischen beziehungsweise ablehnenden Signale aus dem Rathaus, "dass die Meinungen und Bedenken der Herzogenauracher Bürger ernst genommen werden und diese über die Zukunft des Hubmannparkplatzes entscheiden dürfen", schließt die Pressemitteilung. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren