Hammelburg

Bezahlte Handys wurden nicht geliefert

Gleich zweimal fiel ein Internetkäufer auf Anbieter herein. Sein Geld ist weg. Die Ware wurde aber nicht geliefert. Der Mann wollte über eine bekannte Internetverkaufsplattform im dortigen Kleinanzeig...
Artikel drucken Artikel einbetten

Gleich zweimal fiel ein Internetkäufer auf Anbieter herein. Sein Geld ist weg. Die Ware wurde aber nicht geliefert. Der Mann wollte über eine bekannte Internetverkaufsplattform im dortigen Kleinanzeigenteil zwei Mobiltelefone erwerben. Hierzu überwies er den jeweils geforderten Betrag. Leider wurden die Handys trotz mehrfacher Aufforderung nicht übersandt. Dem Mann entstand ein Schaden in Höhe von 150 Euro. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren