Mellrichstadt
polizeieinsatz

Bewohner randaliert

Ein randalierender Bewohner hat am Mittwochnachmittag für einen größeren Polizeieinsatz in einer Asylbewerberunterkunft in Mellrichstadt gesorgt. Die Beamten nahmen den alkoholisierten 20-Jährigen in ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein randalierender Bewohner hat am Mittwochnachmittag für einen größeren Polizeieinsatz in einer Asylbewerberunterkunft in Mellrichstadt gesorgt. Die Beamten nahmen den alkoholisierten 20-Jährigen in Gewahrsam. Weil er die Mitarbeiter der Unterkunft laut Zeugenangaben bespuckt hat, wurde gegen ihn ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Während der Vergabe der Pflegeartikel gegen 15.15 Uhr warf der alkoholisierte Mann plötzlich mit Flaschen um sich. Er schlug gegen die Scheibe des Warenausgabefensters und spuckte den Mitarbeitern an der Ausgabe ins Gesicht. Andere Bewohner versuchten, beruhigend auf den 20-Jährigen einzuwirken. Fünf Streifenbesatzungen der Polizei waren im Einsatz, um weitere Straftaten zu verhindern. Die Beamten nahmen den Mann, bei dem ein Atemalkoholtest einen Wert von über 2,7 Promille ergab, mit zur Dienststelle. Auf richterliche Anordnung blieb der Mann bis Donnerstagmorgen in Polizeigewahrsam. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Körperverletzung und der Beleidigung ermittelt. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren