Kronach
85. Geburtstag

Betty Grzeski verlor nie den Lebensmut

Betty Grzeski feierte im BRK-Seniorenhaus ihren 85. Geburtstag. Obwohl sie schon mitten im Leben, gerade mal waren 40 Lenze überschritten, durch den Tod ihr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Betty Grzeski feierte im BRK-Seniorenhaus ihren 85. Geburtstag. Obwohl sie schon mitten im Leben, gerade mal waren 40 Lenze überschritten, durch den Tod ihres Mannes Werner und selbst durch schwere Krankheit von großen Schicksalsschlägen gezeichnet wurde, hat sie nie den Lebensmut verloren und führt auch heute noch ein zufriedenes Leben.
Die Jubilarin ist in Seubelsdorf geboren und lebte nach ihrer Heirat mit Ehemann Werner in Beikheim. Aus der Ehe ging ein Sohn hervor. Betty Grzeski arbeitete bis dahin in der Porzellanfabrik Lindner in Küps. Nach dem Tod von Ehemann Werner erkrankte sie selbst so schwer, dass sie als Pflegefall ins damalige Altenheim in Weißenbrunn einziehen musste. Dies war Mitte der 1970er Jahre; nach dem Neubau des BRK-Seniorenhauses zog sie Mitte der 1980er Jahre als eine der ersten Bewohnerinnen ins neue Haus ein. Hier hat sie nun schon über 30 Jahre ihr Domizil und ist sehr zufrieden. Seit vier Jahrzehnten hat sie in ihrer Nichte, Ingrid Hollfelder, eine fürsorgliche Betreuerin. Die Nichte war natürlich auch zum Ehrentag persönlich aus Bamberg angereist. 2. Bürgermeisterin Angela Hofmann gratulierte im Namen der Stadt Kronach und übermittelte herzliche Glückwünsche von Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein. eh
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren