Eltmann
Widerstand

Betrunkener tritt Polizisten in den Unterleib

Äußerst aggressiv reagierte am Donnerstag gegen 23.30 Uhr ein 57-jähriger Mann auf die Polizisten, die in der Wallburgstraße in Eltmann einen Sachverhalt wegen einer Körperverletzung ermitteln wollten...
Artikel drucken Artikel einbetten

Äußerst aggressiv reagierte am Donnerstag gegen 23.30 Uhr ein 57-jähriger Mann auf die Polizisten, die in der Wallburgstraße in Eltmann einen Sachverhalt wegen einer Körperverletzung ermitteln wollten: Der Mann ließ sich zu einer Widerstandshandlung hinreißen, in deren Verlauf er die Beamten bespuckte, beleidigte und bedrohte.

Einem Polizeibeamten brachte er durch einen Tritt in den Unterleib sogar leichte Verletzungen bei.

Da der renitente 57-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, musste er sich im Krankenhaus Haßfurt einer Blutentnahme unterziehen. Dort wurden auch die Blessuren behandelt, die er sich beim Widerstand gegen seine Festnahme zugezogen hatte.

In der Haftzelle übernachtet

Anschließend durfte er seinen Rausch in der Haftzelle ausschlafen. Das Ganze hat freilich noch ein Nachspiel, denn jetzt kommen einige Anzeigen auf den Mann zu. pol



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren