Lichtenfels

Betrunkener rastet in Wohnung komplett aus

Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses teilte am Sonntag um 3 Uhr der Polizei mit, dass ein heftiger Streit bei den Nachbarn im Gange sei. Die Streife stieß in der Wohnung auf einen 42-jährigen Mann,...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses teilte am Sonntag um 3 Uhr der Polizei mit, dass ein heftiger Streit bei den Nachbarn im Gange sei. Die Streife stieß in der Wohnung auf einen 42-jährigen Mann, seine 40-jährige Lebensgefährtin und deren zwölfjährige Tochter. Der erheblich betrunkene Mann hatte seine Lebensgefährtin am Hals gepackt und deren Tochter geohrfeigt. Dem Mann wurde ein Platzverweis erteilt. Er verließ zunächst auch die Wohnung. Als die Beamten ihn im Hof des Anwesens erneut antrafen, machte er Anstalten, in die Wohnung zurückzukehren. Da er einem erneuten Platzverweis nicht nachkam und sich brüllend den Beamten in den Weg stellte, musste er mit Gewalt zu Boden gebracht und in Gewahrsam genommen werden. In der Zelle wurde ihm Gelegenheit gegeben, seinen Rausch und seine Aggressivität abzubauen. Ein Alkotest erbrachte bei ihm einen Wert von 2,72 Promille. Der Gewahrsam wurde richterlich bestätigt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen zweifacher Körperverletzung. Zudem wurde ihm ein polizeiliches Kontaktverbot erteilt.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren