Erlangen
Einsatz

Betrunkener parkt auf der B 4

Ein Zeuge hat in der Nacht zum Donnerstag um 1.30 Uhr die Erlanger Polizei über einen auf der Fahrbahn der B 4 abgestellten Kleintransporter informiert. Die alarmierten Streifen trafen im Anschluss au...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein Zeuge hat in der Nacht zum Donnerstag um 1.30 Uhr die Erlanger Polizei über einen auf der Fahrbahn der B 4 abgestellten Kleintransporter informiert. Die alarmierten Streifen trafen im Anschluss auf einen Sprinter an einer Abfahrt der Bundesstraße. Der Motor des geparkten Kraftfahrzeuges lief noch. Als die Beamten die Fahrertüre öffneten, fanden sie einen hinter dem Steuer schlafenden 34-Jährigen vor. Auf Befragen gab der Fahrzeugführer an, die Fahrt abrupt beendet zu haben, nachdem er müde geworden sei. Den Polizisten schlug dabei eine erhebliche Alkoholfahne entgegen.

Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 1,2 Promille. Der 34-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht. Nachdem der Mann keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde die Staatsanwaltschaft informiert. Der betrunkene Fahrer musste im Nachgang eine Sicherheitsleistung in Höhe 400 Euro hinterlegen sowie einen Zustellungsbevollmächtigten im Inland für das weitere Strafverfahren benennen. Der Führerschein des Mannes wurde zudem eingezogen. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren