Burkardroth

Betrunkener beleidigt Polizisten nach Unfall

In volltrunkenem Zustand fuhr ein 25-jähriger Opel-Fahrer auf der B 286 am Donnerstag gegen 2 Uhr vom Lauterer Kreisel in Richtung Waldfenster. Dabei geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuh...
Artikel drucken Artikel einbetten

In volltrunkenem Zustand fuhr ein 25-jähriger Opel-Fahrer auf der B 286 am Donnerstag gegen 2 Uhr vom Lauterer Kreisel in Richtung Waldfenster. Dabei geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und kam nach etwa 50 Metern zum Stehen. Zeugen fanden den Fahrer mit einer Bierdose zwischen den Beinen auf dem Fahrersitz sitzend auf, wo er dann sogar einschlief. Bei Eintreffen der Streife hatte sich der Mann schnell auf den Beifahrersitz gemogelt und weigerte sich, aus dem Fahrzeug auszusteigen. Er musste durch die Beamten unter Zwang aus dem Fahrzeug geholt werden. Hierbei leistete er jedoch massiven Widerstand und beleidigte zudem die Beamten. Im Krankenhaus wurde schließlich eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde vorläufig sichergestellt. Das Fahrzeug, an dem ein Schaden von circa 5000 Euro entstand, musste abgeschleppt werden. Es werden nun unter anderem Ermittlungen wegen Gefährdung im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte geführt. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren