Oberschleichach
Umweltbildung

Besuche bei Fledermäusen und Eisvögeln

Die Natur im Steigerwald, die Fledermäuse und Gärten stehen im Blickpunkt der neuen Veranstaltungen des Umweltbildungszentrums (Ubiz) Oberschleichach. Anmeldung ist erforderlich unter www.ubiz.de oder...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Natur im Steigerwald, die Fledermäuse und Gärten stehen im Blickpunkt der neuen Veranstaltungen des Umweltbildungszentrums (Ubiz) Oberschleichach. Anmeldung ist erforderlich unter www.ubiz.de oder www.vhs-hassberge.de sowie telefonisch unter der Rufnummer 09529/92220. 1. "Den Lehrpfad Tretzendorfer Weiher entdecken": Günther Oltsch lädt alle Interessierten am Dienstag, 27. August, von 10 bis 12.30 Uhr zu einer Wanderung entlang des zwei Kilometer langen Rundwegs auf dem Erlebnispfad Tretzendorfer Weiher ein und bietet so Einblick in die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt - gemeinsam kann auf der Wanderung allerlei Interessantes zum Eisvogel und den geheimnisvollen Jägern der Dunkelheit, den Fledermäusen, erfahren werden. Treffpunkt: Parkplatz Erlebnispfad Tretzendorfer Weiher zwischen Unterschleichach und Tretzendorf.

2. "Fledermausnacht": Am Freitag, 30. August, lädt von 18.30 bis 21 Uhr der Arbeitskreis Fledermaus mit Antorn Bäuerlein und Jürgen Thein zur alljährlichen Bat-Night im Steigerwald ein - die nächtlichen Jäger können hautnah erlebt werden - mit Hilfe eines Detektors werden ihre Jagdrufe hörbar gemacht. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der BN Ortsgruppe Eltmann Steigerwald im Rahmen der BayernTourNatur statt. Treffpunkt: Oberer Sportplatz in Fatschenbrunn,

3. "Offener Garten: Rund um den Teich": In Hainert findet am Sonntag, 25. August, zwischen 16 und 17.30 Uhr ein Gartenspaziergang mit Tipps rund um Pflege und Gestaltung zu dem Thema "Rund um den Teich" in der J.-v.-Wolnberg-Straße 54 statt.

4. "Der Barockgarten von Schloss Oberschwappach, lehrreiche Spaziergänge": Am Sonntag, 25. August, von 12.30 bis 14 Uhr erfahren die Teilnehmer auf einem Spaziergang rund ums Schloss Oberschwappach, wie der heutige Umgang mit Wasser im ökologischen Garten aussieht und was Gartenbesitzer von den Zisterziensern lernen können. Treffpunkt: Kräuterstube/Wachhaus am Schloss Oberschwappach, Knetzgau. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren