Ebenhausen
Blaskapellenjugend

Besuch im Holiday Park und Schlittschuhlaufen

Genau wie bei den "Großen" läuft es bei der Blaskapellenjugend in Ebenhausen: Sie haben ihre eigene Vorstandschaft und hatten ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Einen gewohnten Anblick gab es ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das neue Vorstandsteam der Blaskapellenjugend Ebenhausen (hinten von links): Katharina Schöler (Beisitzerin), Franziska Schubert (Schriftführerin), Konstantin Schenk (Kassenprüfer), Simon Stahl (Kassenprüfer), Manuel Mühleck (1. Vorsitzender); vorne von links: Julia Mehn (2. Vorsitzende) und Anna-Lena Benkert (Kassier). Foto: Elisabeth Mehn
Das neue Vorstandsteam der Blaskapellenjugend Ebenhausen (hinten von links): Katharina Schöler (Beisitzerin), Franziska Schubert (Schriftführerin), Konstantin Schenk (Kassenprüfer), Simon Stahl (Kassenprüfer), Manuel Mühleck (1. Vorsitzender); vorne von links: Julia Mehn (2. Vorsitzende) und Anna-Lena Benkert (Kassier). Foto: Elisabeth Mehn

Genau wie bei den "Großen" läuft es bei der Blaskapellenjugend in Ebenhausen: Sie haben ihre eigene Vorstandschaft und hatten ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Einen gewohnten Anblick gab es vorne, wo der Vorstand mit Unterlagen und Beamer "bewaffnet" saß.

Ungewöhnlich war der Blick in die Stuhlreihen der Mitglieder: Dort saßen nur Kinder und Jugendliche, die munter kicherten und quatschten, und meist zum ersten Mal so eine Vereinsversammlung miterlebten. Bisweilen musste den Kids behutsam erklärt werden, was ein Kassenprüfer macht oder was "Entlastung der Vorstandschaft" bedeutet.

Gut vorbereitet waren der 1. Vorsitzende Manuel Mühleck und seine Schriftführerin Julia Mehn, die in einem kurzen, reich bebilderten Vortrag darüber berichteten, was im letzten Jahr so alles los war bei den Jungmusikern.

Dann durften die Kinder zum ersten Mal wählen: Manuel Mühleck blieb 1. Vorsitzender, Julia Mehn wurde neu zur 2. Vorsitzenden gewählt, die neue Schriftführerin heißt Franziska Schubert, die neue Kassiererin Anna-Lena Benkert. Die Kassenprüfer Simon Stahl und Konstantin Schenk wurden bestätigt, als Beisitzerinnen stellten sich Katharina Schöler und Andreas Breuter zur Verfügung.

Auch geplante Veranstaltungen wurden vorgestellt und lösten teils große Begeisterung aus: Für die Sommerferien ist ein Besuch im Holiday Park in Hasloch geplant, und vor Weihnachten soll es wieder einmal zum Schlittschuhlaufen gehen.

Enthusiastisch nahmen die Kids den Vorschlag auf, ihre eigenen Wünsche anzubringen. Auf ihrem Wunschzettel ganz oben standen neben Pommes essen auch Bowlen und der Besuch einer Trampolinhalle.



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren