Bamberg
Landespreisträger "Jugend musiziert"

Beste konzertieren in Bamberg

Erste Preisträger des bayerischen Landeswettbewerbs von "Jugend musiziert", der Anfang April in Hof ausgetragen wurde, konzertieren wieder in Bamberg. Die nordbayerischen Talente sind am Sonntag, 19. ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Jonas Beckmann, Fagott, und Fabio Strobler, Klavier, waren Preisträger 2016. Foto: privat
Jonas Beckmann, Fagott, und Fabio Strobler, Klavier, waren Preisträger 2016. Foto: privat

Erste Preisträger des bayerischen Landeswettbewerbs von "Jugend musiziert", der Anfang April in Hof ausgetragen wurde, konzertieren wieder in Bamberg. Die nordbayerischen Talente sind am Sonntag, 19. Mai, um 17 Uhr im Spiegelsaal der Harmonie zu hören. Sie haben sich für den Bundeswettbewerb am 6. bis 13. Juni in Halle/Saale qualifiziert.

Ein Heimspiel bei diesem hochkarätigen Preisträgerkonzert haben der Geiger David Rosenberg aus Bischberg, das Gitarren-Duo Maxim und Valentin Koserog sowie das Gitarrenquintett Lennart Amon, Lorenz Blöchl, Cedric Dykast, Maxim Koserog und Valentin Koserog aus Bamberg. Die anderen Künstler reisen für das Konzert aus Aschaffenburg, Bad Kissingen, Feucht, Haßfurt, Kulmbach, Neuendettelsau, Nürnberg, Schweinfurt und Würzburg an. Das Konzert gestalten Streicher, Duos Klavier mit Trompete, Saxophon, Oboe, Horn und Fagott, ein Gitarren-Duo und ein Gitarren-Quintett sowie vier Sängerinnen, die in der Kategorie Gesang/Pop erfolgreich waren. Auf dem Programm stehen Werke von Corelli, Marcello, Mozart, Schaffrath, Joplin und anderen.

Das Konzert veranstaltet der Landesausschuss Bayern "Jugend musiziert" mit Unterstützung des Regionalausschusses Bamberg/Forchheim sowie mit der Gesellschaft Harmonie zu Bamberg, die das Konzert für ihre Mitglieder veranstaltet und Saal und Flügel kostenfrei bereitstellt. Der Eintritt ist frei. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren