Laden...
Friesen

Besonderes Klangerlebnis

Die Pfarrkirche St. Georg in Friesen wird am 27. Oktober um 18 Uhr den stilvollen Rahmen für ein besonderes Konzertereignis im Landkreis Kronach bilden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Kastelruther Männerquartett gastiert in Friesen. Fotos: privat
Das Kastelruther Männerquartett gastiert in Friesen. Fotos: privat
+1 Bild

Der rührigen Heidi Geiger im Pfarrbüro Friesen ist es gelungen, für ein wiederum hochklassiges, emotionales Klangerlebnis zu sorgen und Friesen zu einem magischen Anziehungspunkt für Liebhaber anspruchsvoller Kirchenkonzerte aus der gesamten oberfränkischen Region zu etablieren. Zu Gast sind das Kastelruther Männerquartett und Daniela de Santos.

Sie mögen den Chorgesang und haben Freude an der traditionellen Musik: Stefan, Ewald, Robert und Josef - diese vier Sänger bilden das Kastelruther Männerquartett. Gemeinsame Auftritte mit den Kastelruther Spatzen oder Duette mit ihrem Freund Oswald Sattler ebneten den Weg zu einer erfolgreichen Karriere. Seit über 15 Jahren begeistern sie ihre Fans mit einer Mischung aus heimatlichen und volkstümlichen Liedern, mit klassischen Melodien und ebenso mit sakralen Klängen mit besinnlicher und beruhigender Wirkung.

Leidenschaftliche Interpretation

Man spürt an der leidenschaftlichen Interpretation des Gesangs, dass besonders religiöse Titel den Musikern Freude und Bestimmung zugleich sind. Lieder wie das getragene "Abendfrieden", "Ich bete an die Macht der Liebe" oder "Ave Maria" sind klingender Beweis dafür. Die beeindruckende Harmonie der vier großartigen Stimmen vermittelt die Hingabe des Gesangs und die Ehrlichkeit der Lieder.

Ihre Hiterfolge wie "Der Frieden in den Bergen", "Du bist mein Kind " und "Gipfel im Abendschein" oder "Dankeschön für jeden Tag" dürfen auch bei ihrem Konzert in Friesen nicht fehlen.

Daniela de Santos steht laut Pressemitteilung für musikalischen Hochgenuss, für einfühlsame, gefühlvolle Panflöten-Töne, für liebevoll gestaltete Konzerte. Mittelpunkt ihres Lebens ist ihre Panflöte: verziert mit 5000 Swarovski-Kristallen.

Ihr musikalischer Streifzug führt durch fast alle Genres. Von weltbekannten Evergreens und Schlagermelodien bis zu den Hits der Klassik aus Oper und Operette, und natürlich sakralen Klängen - leise Töne, die verzaubern, Romantic Moments.

Sakrale Lieder

Beim festlichen Kirchenkonzert in Friesen stehen neben den klassischen Hiterfolgen vor allem sakrale Lieder im Mittelpunkt. Mit ihren kristallklaren und kraftvollen Stimmen sowie ihren wunderbaren Instrumenten präsentieren sie Melodien, die die heilende, inspirierende Kraft der Musik vermitteln. Dies kommt insbesondere bei den einfühlsamen A-cappella-Songs eindrucksvoll zum Ausdruck.

Nach Angelika Milster, den Jungen Tenören, Monika Martin, dem Ex-Kastelruther Spatz Oswald Sattler und dem herausragenden Konzert 2016 mit dem Geschwisterpaar Sigrid und Marina aus dem Salzkammergut, den Stimmen der Berge, den Ex-Regensburger Domspatzen und im vergangenen Jahr Angela Wiedl werden nun erneut einige der erfolgreichsten Künstler ihres Genres ihre Visitenkarte in der Region abgeben. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren