Etzelskirchen
etzelskirchen.inFranken.de  Die SpVgg Etzelskirchen zeichnet langjährige und verdiente Mitglieder aus

Besondere Ehre für zwei Jugendtrainer

Zur Jahresabschlussfeier der SpVgg Etzelskirchen im Sportheim freute sich Vorsitzender Edgar Litz über den Besuch von rund 110 Personen, darunter in großer Zahl die Spieler der ersten und zweiten Herr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zahlreiche Mitglieder wurden für ihr Engagement und ihre Vereinstreue geehrt. Foto: privat
Zahlreiche Mitglieder wurden für ihr Engagement und ihre Vereinstreue geehrt. Foto: privat

Zur Jahresabschlussfeier der SpVgg Etzelskirchen im Sportheim freute sich Vorsitzender Edgar Litz über den Besuch von rund 110 Personen, darunter in großer Zahl die Spieler der ersten und zweiten Herrenmannschaft sowie der A-Jugend. Auch waren viele passive Mitglieder, Funktionäre und Freunde des Vereins erschienen.

Nach der Begrüßung des Ehrenvorsitzenden und der Ehrenmitglieder und einem kurzen Grußwort von Bürgermeister Gerald Brehm (JL) wurden zahlreiche langjährige Mitglieder geehrt. Für zehn Jahre: Ingrid Dellermann, Maximilian Geyer, Matthias Glotz, Dominic Motschiedler, Felix Obermayr und Jonas Postler, für 25 Jahre Dieter Gebhardt, Siegfried Kreß, Stefanie Schüpferling, Christian Theisgen und Johann Theisgen, für 40 Jahre Emma Böttinger und Heidi Schüpferling sowie für 50 Jahre Peter Händel.

In diesem Jahr standen noch zwei Sonderehrungen an. Oliver Steidl und Werner Paesold erhielten Ehrungen durch den Bayrischen Fußballverband. Oliver Steidl war seit 2006 als Trainer tätig, 2009 stieg er als stellvertretender Jugendleiter ein. Er erhielt vom BFV das Jugend-Ehrenabzeichen in Silber.

Werner Paesold hatte bereits vor seiner Zeit in Etzelskirchen Traineraufgaben übernommen. Bei der SpVgg Etzelskirchen stieg er 2006 als Jugendtrainer ein, 2009 übernahm er dann das Amt des Jugendleiters. Parallel zu seiner Tätigkeit als Jugendleiter betreut er immer eine Mannschaft als Trainer. Er erhielt an diesem Abend für 20 Jahre Funktionärstätigkeit im Verein die Jugend-Ehrenmedaille in Silber des Bayrischen Fußballverbands.

Rückblick als Film

Als weiteren Höhepunkt hatte Schriftführer Harald Kratz die Bilder des zurückliegenden Jahres in einem Film zusammengefasst. Hier wurde ein Überblick über alle Aktivitäten, Spiele und Aktionen des Vereinslebens gezeigt. Zum Abschluss lud Vorsitzender Edgar Litz die Anwesenden zum Dreikönigsturnier am 5. Januar in der Aischtalhalle ein. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren