Dörrnwasserlos

Besinnungsnachmittage auf dem Marienberg

Auf dem Marienberg werden im Schönstatt-Zentrum an zwei Terminen Besinnungsnachmittage angeboten: am Montag, 5., und am Samstag, 10. November, jeweils von 13 bis 17 Uhr. Das Programm ist sehr vielfält...
Artikel drucken Artikel einbetten

Auf dem Marienberg werden im Schönstatt-Zentrum an zwei Terminen Besinnungsnachmittage angeboten: am Montag, 5., und am Samstag, 10. November, jeweils von 13 bis 17 Uhr. Das Programm ist sehr vielfältig. Schwester M. Hiltraude referiert einen Kernsatz des Gründers der Schönstattbewegung, Pater Josef Kentenich: "Unsere Herzen haben Feuer gefangen". Nach dem Kaffeetrinken steht als weiterer Programmpunkt ein aktuelles Thema an. Aufbruch, Neuanfang, Strukturreform - das sind Begriffe, die im Erzbistum Bamberg zur Tagesordnung gehören.

Die Referentin zeigt in Bildern wie ein Neuanfang gelingen kann. Um Anmeldungen im Schönstatt-Zentrum Marienberg, Schwester M. Anne Rath, Telefon 09542/7635, wird gebeten. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.