Sambach
Quattroball

Beim SV Sambach bleibt die Zeit stehen

Daniel Ruppert Man wird nur ein Mal 50. Sein 50-jähriges Bestehen feiert der SV Sambach deshalb zwölf Monate lang. Den Startschuss gab die Sportler-Kirchweih im August 2017 mit einem besonderen Quattr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Daniel Ruppert

Man wird nur ein Mal 50. Sein 50-jähriges Bestehen feiert der SV Sambach deshalb zwölf Monate lang. Den Startschuss gab die Sportler-Kirchweih im August 2017 mit einem besonderen Quattroball-Turnier. Auch zum Abschluss des Jubiläums veranstaltet der Verein am 4. August im Rahmen seiner Kerwa das Turnier mit vier Ballsportarten. "Der Verein wurde im Dezember 1967 gegründet. Vergangenen August war er also noch nicht 50", erklärt Michael Beck, der mit Ralf Hofmann für die sportliche Planung des Wochenendes verantwortlich ist.
Obwohl die Sambacher Quattroball-Variante äußerst ungewöhnlich ist, kam das Premierenturnier im vergangenen Jahr gut an. Statt Handball gibt es Völkerball, das wie Fußball auf dem im Vorjahr neu angelegten Sportplatz stattfindet. Volleyball wird zwar Sechs-gegen-Sechs, allerdings auf Sand gespielt. Dazu kommt Basketball in der Street-Art, wobei sich in der "Soccer-Arena" nicht drei, sondern vier Akteure pro Team gegenüberstehen. "Das klingt vielleicht alles ein wenig verwirrend, aber die Teilnehmer im vergangenen Jahr haben es auch kapiert", sagt Beck schmunzelnd und fügt hinzu: "Wer sich keine der vier Sportarten zutraut, kann auch als Zuschauer vorbeikommen." Schließlich ist das Turnier in ein großes Festprogramm eingebettet (siehe Infokasten).


Drei von 18 Plätzen sind noch frei

18 Teams können und sollen teilnehmen, damit die Veranstaltung wie geplant in zwei Neuner-Gruppen im Modus Jeder-gegen-jeden (jede Sportart zwei Mal) vonstatten gehen kann. Pro Mannschaft muss immer mindestens eine Frau auf dem Feld stehen. Die Teilnehmer werden gebeten, einheitliche Trikots bzw. T-Shirts mitzubringen, damit die Leibchen des SV in den zehnminütigen Begegnungen nur im Notfall zum Einsatz kommen. Die Anmeldegebühr beträgt 15 Euro.
Die Teams sollten sich ab 14 Uhr bei der Turnierleitung einfinden. Anschließend werden die Gruppen ausgelost, ehe um 15 Uhr die ersten Bälle fliegen und rollen. Weitere Infos zum Turnier, vor allem zur speziellen Sambacher Regelkunde, und die Möglichkeit zur Anmeldung - es sind noch drei Plätze frei - gibt es unter www.djksvsambach.de. Auch per Mail an quattroball@djksvsambach.de können sich Mannschaften registrieren.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren