Frauendorf
Kirchweih

Beim Hahnenschlag gingen zwei Dreschflegel zu Bruch

Zum Kirchweihauftakt im Döritzengrund fand der Hahnenschlag auf dem Dorfplatz statt. Heinrich Gründel führte mit seinem Assistenten Jürgen Zapf durch das amüsante Schauspiel. Unter den Argusaugen des ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Jürgen Zapf aus Frauendorf holt zum entscheidenden Schlag auf den Tontopf aus. Foto: Gerd Klemenz
Jürgen Zapf aus Frauendorf holt zum entscheidenden Schlag auf den Tontopf aus. Foto: Gerd Klemenz

Zum Kirchweihauftakt im Döritzengrund fand der Hahnenschlag auf dem Dorfplatz statt. Heinrich Gründel führte mit seinem Assistenten Jürgen Zapf durch das amüsante Schauspiel.

Unter den Argusaugen des Publikums schwangen die Kandidaten den Dreschflegel. Kinder zogen zunächst eine Nummer und dem Bewerber wurde eine "Fraadorfer Spezial-Brille" aufgesetzt. Mit dem Dreschflegel in der Hand ging es dann auf die Suche nach dem im Boden befindlichen Tontopf. "Links, links, rechts, rechts, vor, vor, zurück, zurück", tönte es aus allen Richtungen, denn nach 60 Sekunden musste der Schlag erfolgen. Für nächstes Jahr muss der Ausrichter seine Dreschflegel reparieren, denn in diesem Jahr gingen zwei kaputt. Den dritten Preis, ein Partyfass Bier, holte sich Georg Finzel aus Kleukheim. Der Hase "Lilli" fand beim "Wiederholungstäter" Michael Dusold aus End ein neues Zuhause. Der Hauptpreis war in diesem Jahr kein echter Hahn, sondern ein sehr schöner, naturgetreu gearbeiteter Hahn als Deko für den heimischen Garten. Über diese neue Gartenfigur freut sich jetzt Jürgen Zapf aus Frauendorf.

Um den Abend auch für die Kinder abwechslungsreich zu gestalten, wurde der Eierlauf reaktiviert. Die Kinder mussten auf einem Löffel ein Ei durch einen Parcours auf dem Spielplatz transportieren. Hierbei durfte das Ei nicht auf den Boden fallen.

Sehr lustig wurde es beim Negerkuss-Spiel. Hierbei musste das Teil mit dem Mund von einem Teller aufgenommen werden und nach einigen Metern in eine Schüssel gelegt werden. Danach musste - ohne Hilfe der Hände - das Naschwerk aufgegessen werden. gkle

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren